Feadship dockt 72 Meter aus Feadship dockt 72 Meter aus Feadship dockt 72 Meter aus

Feadship dockt 72 Meter aus

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 2 Jahren

Projekt 705 erblickte in Aalsmeer das Licht der Yachting-Welt.

Feadship Projekt 705

Das Exterior- und Interiordesign verantwortete das britische Studio RWD. Die klassischen, 12,85 Meter breiten Rumpflinien berechneten Feadship De Voogt Naval Architects. Viel ist nicht bekannt über die 72,85 Meter; auffällig sind ein gläsernes Schanzkleid auf drei Decks und ovale Pools sowohl auf dem vorderen Hauptdeck als auch achtern auf dem Oberdeck. Der Stahl-Alu-Verdränger soll, angetrieben von zwei MTU-Dieseln mit insgesamt 3840 Kilowatt Leistung, auf maximal 16 Knoten beschleunigen.

Themen: AalsmeerDe VoogtDe Voogt Naval ArchitectsFeadshipFeadship De VoogtRWD


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • 69-Meter-Feadship „Samaya" legt ab

    04.09.2017Der Eigner wünschte sich einen Explorer im klassischen Look, der lange autonom reisen kann und in der Lage ist auch entlegenste Riffe zwecks Tauch-Expeditionen anzusteuern.

  • Benetti-Giga, die Dritte

    29.03.2019Die italienische Werft launchte das mit 108 Metern längste und wohl technisch anspruchsvollste von drei 100-Meter-Plus-Formaten.

  • BOOTE EXCLUSIV 6/2012 November-Dezember

    04.11.2012Top Thema: Die größte Segelyacht der Welt.

  • Feadship beendet Refit von vier Motoryachten

    25.07.2017Die niederländische Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Haarlem brachte in den letzten Monaten die Feadship-Bauten „Aurora“, „Cipitouba“, „Drizzle“ und „Tatasu“ auf den neuesten ...

  • Feadship wasserte „Aquarius"

    19.10.2016Der 92-Meter-Verdränger entstand auf der Werft in Aalsmeer nach einem Entwurf von Sinot Exclusive Yacht Design.

  • Feadship dockt 55-Alu-Meter aus

    06.04.2021Am Standort Aalsmeer zeigten die Niederländer „Somnium“, lateinisch für „Traum“. Auf der Familienyacht sollen drei Generationen zu Weltreisen aufbrechen.

  • Neue Feadship-Werft im Herzen Amsterdams

    10.01.2018Die niederländische Werftengruppe expandiert und baut einen neuen Standort inmitten des Amsterdamer Westhafens.

  • Feadship launcht „Lonian“

    23.07.2018Den 87-Meter Verdränger bugsierten zwei Schlepper aus dem Trockendock bei De Vries in Aalsmeer.

  • Feadship liefert fleißig ab

    30.10.2015Vor den Werfthallen in Kaag fand kürzlich die feierliche Stapellauf-Zeremonie für das 57,45 Meter lange Eidsgaard-Design "Halo" statt, während der Rumpf der 96 Meter langen ...