Erster SeaXplorer von Damen Shipyards

05.11.2019 Sören Gehlhaus - Die niederländische Werft stärkt das Yachtsegment mit äußerst robusten 62 Metern.

Die Damen-Werft zeigt 62-Meter-SeaXplorer
© Tom van Oossanen
Die Damen-Werft zeigt 62-Meter-SeaXplorer

Nach einer Reihe von Versorgern (Yacht Support) präsentiert die Muttergesellschaft des Yachtbauers Amels erstmalig eine eigenständig agierende Expeditionsyacht. Der Custom-Bau ist stark angelehnt an die SeaXplorer-Plattform, die fünf Formate von 55 bis 105 Meter umfasst. Die konstruktiven Berechnungen nahmen die Ingenieure von Damen vor, Azure Yacht Design gestaltete das Exterior. Der Eigner ließ die Innenräume von Carlo Torre von Monaco Yacht Temptation ausarbeiten. Fraser überwachte den Bau, der eine Abnahme nach Polarklasse vorsieht. Die Bordsysteme lassen 30 Tage Autonomie zu, zum voll zertifizierten Helideck inklusive Hangar kommen zwei Tendergaragen und ein Tauchcenter. Das Herzstück von Siemens dieselelektrischem BlueDrive-Antrieb bilden Gensets, die mit variablen Drehzahlen laufen und sowohl E-Motoren als auch Batteriebänke mit Strom versorgen. Der 62-Meter-Explorer mit dem auffälligen Yachtfinish soll Anfang 2020 ablegen. Auf dem Werftgelände in Vlissingen befindet sich ebenfalls der 77 Meter lange Custom-SeaXplorer "La Datcha", der derzeit ausgerüstet wird und dessen Ablieferung auch für nächstes Jahr geplant ist.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

ISA Super Sportivo 100: <p>
	ISA Super Sportivo 100</p> Fotostrecke
Supersportler von ISA nimmt Form an Aktuell 19.02.2020 —

Der 30-Meter-Gleiter ist bereit für die Ausrüstung bei Palumbo Superyachts in Ancona einzuchecken.

mehr »

Turquoise NB66 Fotostrecke
74-Meter-Rohbau auf Reisen Aktuell 19.02.2020 —

Der Stahl-Alu-Kasko wurde im Schwimmdock vom Turquoise Yachts-Standort in Pendik ans östliche Ende des Marmarameers verlegt.

mehr »

"Ink"-Stapellauf: <p>
	&quot;Ink&quot;-Stapellauf</p>
Benettis neues GFK-Flaggschiff Aktuell 17.02.2020 —

Mit der 44 Meter langen "Ink" wasserte die italienische Werft in Viareggio die erste Einheit aus der Semi-Custom-Serie Diamond 145.

mehr »

"Libertas"
Sichterman Yachts in Monaco Aktuell 13.02.2020 —

Die Werft mit Hauptsitz in Burgerveen südlich von Amsterdam startet dieses Frühjahr mit zwei Modellen am Mittelmeer durch.

mehr »

Francesco Frediani: <p>
	Francesco Frediani</p>
Francesco Frediani zu Sunseeker Aktuell 13.02.2020 —

Die englischen Yachtbauer holen nach CEO Andrea Frabetti einen weiteren italienischen Branchenkenner ins Management.

mehr »

Schlagwörter

DamenAmelsVlissingenSeaXplorerAzure Yacht DesignMonaco Yacht TemptationSiemens


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 1-2020

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie