Erster SeaXplorer von Damen Shipyards Erster SeaXplorer von Damen Shipyards Erster SeaXplorer von Damen Shipyards

Erster SeaXplorer von Damen Shipyards

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 3 Jahren

Die niederländische Werft stärkt das Yachtsegment mit äußerst robusten 62 Metern.

Tom van Oossanen Die Damen-Werft zeigt 62-Meter-SeaXplorer

Nach einer Reihe von Versorgern (Yacht Support) präsentiert die Muttergesellschaft des Yachtbauers Amels erstmalig eine eigenständig agierende Expeditionsyacht. Der Custom-Bau ist stark angelehnt an die SeaXplorer-Plattform, die fünf Formate von 55 bis 105 Meter umfasst. Die konstruktiven Berechnungen nahmen die Ingenieure von Damen vor, Azure Yacht Design gestaltete das Exterior. Der Eigner ließ die Innenräume von Carlo Torre von Monaco Yacht Temptation ausarbeiten. Fraser überwachte den Bau, der eine Abnahme nach Polarklasse vorsieht. Die Bordsysteme lassen 30 Tage Autonomie zu, zum voll zertifizierten Helideck inklusive Hangar kommen zwei Tendergaragen und ein Tauchcenter. Das Herzstück von Siemens dieselelektrischem BlueDrive-Antrieb bilden Gensets, die mit variablen Drehzahlen laufen und sowohl E-Motoren als auch Batteriebänke mit Strom versorgen. Der 62-Meter-Explorer mit dem auffälligen Yachtfinish soll Anfang 2020 ablegen. Auf dem Werftgelände in Vlissingen befindet sich ebenfalls der 77 Meter lange Custom-SeaXplorer "La Datcha" , der derzeit ausgerüstet wird und dessen Ablieferung auch für nächstes Jahr geplant ist.

SeaXplorer Launch

4 Bilder

SeaXplorer Launch

Themen: AmelsAzure Yacht DesignDamenMonaco Yacht TemptationSeaXplorerSiemensVlissingen


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • 69 Meter Heliport mit Tauchbasis

    28.11.2018Nach einem achtmonatigen Refit übergab Damen „Game Changer“ im niederländischen Gorinchem an den neuen Eigner. Der will die 69 Meter auf eine Weltreise im Dienste der Forschung ...

  • Amels zeigt 67-Meter-Versorger

    17.09.2012Das war einer der ungewöhnlichsten Auftritte, den eine Werft auf der Monaco Yacht Show je bot. In Kooperation mit ihrem Mutter-Konzern Damen zeigte Amels die Shadowyacht „Garcon“. ...

  • Viel los in den Amels-Docks

    17.04.2015Amels hat ein geschäftiges Frühjahr hinter sich und launchte kürzlich zwei Yachtneubauten, die pünktlich zur Mittelmeer­saison mit den Eignern ablegen.

  • Erster SeaXplorer von Damen Shipyards

    05.11.2019Die niederländische Werft stärkt das Yachtsegment mit äußerst robusten 62 Metern.

  • Geschäftiges Jahresende für Damen Yachting

    22.12.2021Die niederländische Werft verkaufte die vierte Amels 60 und beendete das „Here Comes the Sun“-Refit.

  • Amels baut 120 Meter

    23.09.2020Der Neubauauftrag über Projekt Signature sieht Linien von Espen Øino und die bewährte Zusammenarbeit mit Imperial vor.

  • BOOTE EXCLUSIV 1/16 Januar-Februar

    18.06.2020Liebe Leser, das Feedback war ziemlich eindeutig. 94 Prozent von Ihnen kreuzten bei unserer Umfrage vor wenigen Monaten an, dass wir mindestens genauso viele, gern aber noch mehr ...

  • Damen launcht "La Datcha"

    07.06.2019Den Stapellauf des 77 Meter langen Extrem-Explorers beging die niederländische Werft am rumänischen Standort Galati gemeinsam mit dem russischen Eigner.

  • Eine Limited Editions von Espen Øino

    14.08.2020Mit den 60 Metern erhält die Semi-Custom-Plattform von Amels prominenten Zuwachs.