Eisklasse-Explorer mit kommerziellen Genen

24.10.2018 Sören Gehlhaus - Damen Shipyards gab Details zum knapp 77 Metern langen und von Azure Yacht Design gestylten SeaXplorer 77 bekannt. Zwei Extrem-Explorer befinden sich derzeit im Bau.

Eisbrecher-Yacht: EYOS lieferte die Eisklassen-Expertise.
© Damen Shipyards
Eisbrecher-Yacht: EYOS lieferte die Eisklassen-Expertise.

Damen Shipyards fertigt die Expeditionsyachten der SeaXplorer-Serie in Kooperation mit ihrer Yachtbausparte Amels. Ihr beeindruckendes Raumvolumen: 2650 Gross Tons. Zum Vergleich: Die 74 Meter lange Amels 242 kommt auf 1705 Gross Tons. Auf Damens Explorer finden zwölf Gäste, unter anderem in einem Eigner-Appartment und zwei VIP-Suiten, ein Tauchcenter und eine Tendergarage im Bug sowie eine im Heck Platz. Auf dem zertifizierten Helideck landen zwei Helikopter, die jeweils ein Deck tiefer in einem Hangar abtauchen. Die Eisklassen-Expertise – die SeaXplorer ist nach dem Polar Code zertifiziert – lieferten die Spezialisten für Arktiskreuzfahrten von EYOS. Als mindestens genau so wichtig erachtet Damen die 40-tägige Autonomie, die sich neben der Reichweite auf den Hotelbetrieb, die Ent- und Versorgung und auf die Speisevorräte bezieht. Außerdem im Bau hat Damen die erste SeaXplorer 65, die 2019 ablegen soll.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

. Fotostrecke
56-Custom-Meter von Heesen Aktuell 19.07.2019 —

"Galvas" ist das Ergebnis aus einer Kooperation der britischen Gestalter von H2 Yacht Design und Reymond Langton Design.

mehr »

. Fotostrecke
ISA launcht erste Extra 86 Fast Aktuell 17.07.2019 —

Der 26 Meter lange GFK-Halbgleiter folgt auf die Extra 76 und soll dank 2205 Kilowatt Leistung über 30 Knoten schnell werden.

mehr »

Heesen Projekt "Boreas" Fotostrecke
Heesen wassert "Home"-Schwesterschiff Aktuell 12.07.2019 —

Das 50 Meter lange Omega-Design "Erica" launchte die niederländische Werft im Trockendock.

mehr »

Feadship 818 Fotostrecke
Fulminante Feadship-Premiere Aktuell 12.07.2019 —

Mit Baunummer 818 gibt der finnische Axopar-Designer Jarkko Jämsén ein starkes Superyacht-Debüt auf 77 Metern.

mehr »

"Artefact"
Nobiskrug zeigt "Artefact" Aktuell 09.07.2019 —

Die Rendsburger Werft zog die 80 Meter lange "Glas-Yacht" aus dem 160 Meter langen Trockendock.

mehr »

Schlagwörter

Damen ShipyardsAmelsAzure Naval ArchitectsAzure Yacht DesignEYOSPolar Code


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 4-2019

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie