Eisklasse-Explorer mit kommerziellen Genen Eisklasse-Explorer mit kommerziellen Genen Eisklasse-Explorer mit kommerziellen Genen

Eisklasse-Explorer mit kommerziellen Genen

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 3 Jahren

Damen Shipyards gab Details zum knapp 77 Metern langen und von Azure Yacht Design gestylten SeaXplorer 77 bekannt. Zwei Extrem-Explorer befinden sich derzeit im Bau.

Damen Shipyards Eisbrecher-Yacht: EYOS lieferte die Eisklassen-Expertise.

Damen Shipyards fertigt die Expeditionsyachten der SeaXplorer-Serie in Kooperation mit ihrer Yachtbausparte Amels. Ihr beeindruckendes Raumvolumen: 2650 Gross Tons. Zum Vergleich: Die 74 Meter lange Amels 242 kommt auf 1705 Gross Tons. Auf Damens Explorer finden zwölf Gäste, unter anderem in einem Eigner-Appartment und zwei VIP-Suiten, ein Tauchcenter und eine Tendergarage im Bug sowie eine im Heck Platz. Auf dem zertifizierten Helideck landen zwei Helikopter, die jeweils ein Deck tiefer in einem Hangar abtauchen. Die Eisklassen-Expertise – die SeaXplorer ist nach dem Polar Code zertifiziert – lieferten die Spezialisten für Arktiskreuzfahrten von EYOS. Als mindestens genau so wichtig erachtet Damen die 40-tägige Autonomie, die sich neben der Reichweite auf den Hotelbetrieb, die Ent- und Versorgung und auf die Speisevorräte bezieht. Außerdem im Bau hat Damen die erste SeaXplorer 65, die 2019 ablegen soll.

SeaXplorer 75

5 Bilder

SeaXplorer 75

Themen: AmelsAzure Naval ArchitectsAzure Yacht DesignDamen ShipyardsEYOSPolar Code


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Erste Amels 188 abgeliefert

    23.07.2018Amels übergab am Standort Vlissingen mit „Volpini 2“ das erste Format aus der neuen, 57,70 Meter langen Limited-Editions-Serie. Mit ihrem Hybridantrieb erfüllt die 188 neueste ...

  • 88-Meter-Neubau aus China

    08.11.2013Mit dem 88,80 Meter langen Projekt „Illusion“ schweißt Pryde Yachts derzeit an der voluminösesten Yacht, die je in China gebaut wurde.

  • Amels 206 gelauncht

    03.03.2020Das 62,50 Meter lange Limited Editions-Modell ist der erste von sechs Neubauten, die Amels und Damen noch vor dem Sommer abliefern wollen.

  • Ablieferung nach Kanal-Kreuzfahrt

    14.06.2021Die 94 Meter lange „Viva“ musste auf dem Weg ins Mittelmeer diverse Brücken-Nadelöhre und ein Autobahn-Aquädukt passieren.

  • 69 Meter Heliport mit Tauchbasis

    28.11.2018Nach einem achtmonatigen Refit übergab Damen „Game Changer“ im niederländischen Gorinchem an den neuen Eigner. Der will die 69 Meter auf eine Weltreise im Dienste der Forschung ...

  • Damen launcht "La Datcha"

    07.06.2019Den Stapellauf des 77 Meter langen Extrem-Explorers beging die niederländische Werft am rumänischen Standort Galati gemeinsam mit dem russischen Eigner.

  • Doppelte Explorer-Order

    04.02.2021Zwei Sparten von Damen Yachting erhielten spannende Aufträge: 58 Meter für SeaXplorer und 72 Meter für die Full Custom-Division. Beide haben Expeditionscharakter.

  • Zwei Neuheiten im Wasser

    19.04.2016Amels launchte die Baunummer eins der beiden Limited Editions-Modelle Amels 242 und Amels 180.

  • Amels baut 120 Meter

    23.09.2020Der Neubauauftrag über Projekt Signature sieht Linien von Espen Øino und die bewährte Zusammenarbeit mit Imperial vor.