Eine Baglietto als Shuttle Eine Baglietto als Shuttle Eine Baglietto als Shuttle

Eine Baglietto als Shuttle

  • Marcus Krall
 • Publiziert vor 6 Jahren

Lapo Elkann übernahm im letzten Sommer seine „Lap 1“ und nutzt sie derzeit intensiv an der Côte d'Azur. Das 14 Meter lange Modell stammt von Baglietto.

Baglietto Elkanns „Lap 1“

Lapo Elkann, Enkel des verstorbenen Fiat-Patriarchen Gianni Agnelli und selbst erfolgreicher Designer, folgt damit dem aktuellen Daycruiser-Trend – er fährt eine knapp 14 Meter lange Baglietto. Die Werft baute nach einem Entwurf von Francesco Paszkowski aus Aluminium, Elkanns Studio Garage Italia Customs personalisierte das Exterior. Dafür wurde auf Rumpf, Gangway und Deck eine handgemalte Camouflage-Oberfläche aufgebracht, die aus der "Lap1" ein Boot mit extrem hohem Wiedererkennungswert macht. Ihr Topspeed beträgt 37 Knoten, der Cruising-Speed liegt bei 32 Knoten. Elkann, der mit seinen 38 Jahren schon auf ein sehr bewegtes Jetset-Leben zurückblicken kann, ist seit geraumer Zeit ein Fan der Marke Baglietto und derzeit mit dem Berliner Model Shermine Shahrivar liiert.

„Lap 1“

9 Bilder

Elkanns "Lap 1"

Themen: BagliettoElkannLap 1Shahrivar


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Schnelle 46 Meter

    20.06.2016Baglietto launchte in La Spezia die erste Einheit ihres 46-Meter-Modells aus der neuen Fast-Linie.

  • 42-Meter-Gleiter von Baglietto

    17.05.2022Mit dem Alubau „Rush“ kehrt die Werft aus La Spezia zu High-Speed-Wurzeln zurück. Ein MTU-Trio wirkt auf zwei Wellenanlagen und einen Linear Jet von Voith.

  • Baglietto launchte 54-Meter-Yacht

    18.02.2016Baglietto wasserte in La Spezia die Baunummer 10219, eine 54-Meter-Yacht für einen europäischen Eigner.

  • Baglietto mit 48-Spec-Metern

    13.08.2018In La Spezia ließ die Traditionswerft mit dem Möwenlogo das Schwesterschiff von "Andiamo" per Travellift zu Wasser.

  • Restrukturierung bei Baglietto

    11.12.2020Die italienische Traditionswerft hat das Management und Modellportfolio neu aufgestellt. In den La-Spezia-Hallen wird an acht Neubauten gearbeitet.

  • Baglietto launchte „Lion“

    11.06.2021Per Travellift vollzog die italienische Traditionswerft in La Spezia den Stapellauf der dritten Einheit aus der von Francesco Paszkowski designten 48m-Serie.

  • Bagliettos erste DOM133

    28.03.2022Der 40,60 Meter lange Alubau wurde in Marina di Carrara gewassert. Von dem Vafiadis Design wollen die Italiener bis 2024 vier weitere Einheiten abliefern.

  • Baglietto verkaufte vierte T52

    14.12.2021Die italienische Werft unterzeichnete den Auftrag für eine weitere Einheit des von Francesco Paszkowski gezeichneten 52-Meter-Modells.

  • Baglietto verkauft dritte 48m T-Line

    17.12.2019Ein südamerikanischer Eigner platzierte die Order bei der Werft aus La Spezia.