Ein Rolls Royce stand Modell

27.11.2017 Martin Hager - Der Eigner der kürzlich abgelieferten Arcadia Sherpa "Panta Rei III" wünschte sich eine Rumpffarbe, die zu seiner Limousine passt.

© .

Jeder Wunsch der Eigner wird erfüllt – so lautet die Devise fast aller Yachtbauer. Auch bei Arcadia Yachts mit Sitz in Torre Annunziata nahe Neapel ist man jederzeit bemüht, die Vorstellungen der Eigner in die Realität umzusetzen.

So hatte auch der Eigner der 18 Meter langen Arcadia Sherpa "Panta Rei III" sehr konkrete Ideen für seine neue Yacht. Der Pocket-Explorer sollte die gleiche Lackierung bekommen, wie sein Rolls Royce. 

Ausgehend von einer kleinen Lack-Probe der britischen Automobilherstellers arbeitete die Werft gemeinsam mit dem Lack-Zulieferer intensiv an einer Farbe, die dem Strassenkleid der Eigner-Limousine entspricht und dem harschen maritimen Umfeld standhält. Mit Erfolg, der Eigner zeigte sich begeistert über diese Extra-Portion Engagement und parkt nun bevorzugt direkt am Steg. 

Mit dem bulligen XXS-Explorer gelang den Neapolitanern ein wahrer Design-Coup, der als maritimes Multitalent ablegt und bald mit einer 72-Fuß-Sherpa einen großen Abenteuer-Bruder bekommt.

Arcadia Yachts wagt sich zudem mit Ihrer FOR.TH-Linie in den stark umkämpften Markt der Stahl-Verdränger. Das kürzlich präsentierte erste Großyacht-Konzept misst 47 Meter in der Länge und soll 2019 schwimmen. 

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

.
Advanced Yachts lässt „Jikan" zu Wasser Aktuell 14.08.2018 —

Die italienische Werft wasserte die zweite A80, die überwiegend im Mittelmeer reisen wird.

mehr »

.: <p>
	.</p> Fotostrecke
Monopoli mit Yachten Aktuell 13.08.2018 —

Azimut- und Benetti-Eigner machten im Hafen des süditalienischen Küstenortes Monopolis fest und feierten kräftig.

mehr »

.: <p>
	.</p> Fotostrecke
50 Jahre Ferretti Yachts Aktuell 13.08.2018 —

Die Werft mit Hauptsitz in Forlì wurde vor 50 Jahren gegründet und feierte gebührend mit einem Gala-Wochenende in Venedig, inklusive Dinner im Dogenpalast und Flugshow-Einlage.

mehr »

.: <p>
	.</p>
Eine Auster wächst weiter Aktuell 13.08.2018 —

Oysters Flaggschiff, die 37,45 Meter lange 118, wurde von Southampton nach Falmouth verlegt und wird jetzt von Pendennis fertig gebaut.

mehr »

. Fotostrecke
Yachtshow-Flair in London Aktuell 13.08.2018 —

Hoher A&R-Besuch in London. Während die 74,50 Meter lange „Elandess“ am Steg festmachte, blieb der knapp 24 Meter längeren „Aviva“ nur ein Platz an Bug- und Heckmooring – inmitten des Themse-Stroms.

mehr »

Schlagwörter

Arcadia YachtsSherpa"Panta Rei III"FOR.TH


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 4-2018

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,00* statt € 9,90
  • 19 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 

Welcher Yacht-Designer sollte Ihre Yacht stylen?

 

Galerie