Drettmann verkauft zwei Explorer Drettmann verkauft zwei Explorer Drettmann verkauft zwei Explorer

Drettmann verkauft zwei Explorer

  • Marcus Krall
 • Publiziert vor 8 Jahren

Die Bremer Marke von Claudia und Albert Drettmann kommt so langsam in Schwung. In diesem Frühjahr wurden bereits zwei Einheiten aus der neuen Explorer-Kollektion verkauft.

Drettmann Explorer

Nachdem der erste und 32 Meter lange Drettmann-Explorer bereits kurz vor der Kiellegung steht, verkauften Claudia und Albert Drettmann noch zwei weitere Einheiten aus ihrer kurz DEY genannten Explorer Yachts-Linie. Dabei handelt sich um ein 32 Meter langes und ein 24 Meter langes Modell – beide sollen von deutschen Eignern erworben worden sein. Die Drettmann-Explorer zeichnen sich unter anderem durch einen Beach-Club, einen Wellness-Bereich und einen dieselelektrischen Pod-Antrieb aus. Und natürlich durch robuste Explorer-Qualität.

Drettmann Explorer

Drettmann Explorer

Themen: deutsche EignerDrettmannExplorerVerkauf


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Drettmann baut bei Acico

    13.08.2013

  • Eisbrecher wird Explorer

    13.08.2020

  • Damen verkauft 75-Meter-SeaXplorer

    17.08.2017

  • Explorer von Sanlorenzo

    16.05.2014

  • CdM lieferte „Hyhmä“ aus

    19.03.2018

  • Horizon wasserte die 45 Meter lange EP 148

    27.06.2012

  • Yacht
    Canova: In Mahagoni um die Welt

    21.06.2012

  • "Planet Nine" gewassert

    19.01.2018

  • Majesty 175 bricht GFK-Rekord

    07.12.2020