Die Sonnenregatta

08.08.2019 . - Der Yacht Club de Monaco bot perfekte Bedingungen für die sechste Auflage der Monaco Solar & Energy Boat Challenge.

Monaco Solar & Energy Boat Challenge
© Monaco Solar & Energy Boat Challenge
Monaco Solar & Energy Boat Challenge

Wie schon in den vergangenen fünf Jahren kreuzte auch in diesem Sommer eine innovative Flotte zwischen festgemachten Superyachtendurch den Port Hercule. Insgesamt 34 Teams aus 14 Nationen traten gegeneinander an. Zugelassen sind – wie der Name bereits suggeriert – nur Boote mit alternativem Antrieb. Rund 1000 Zuschauer verfolgten das Spektakel. Fürst Albert von Monaco sagte: "Die Kreativität und das Engagement dieser meist jungen Teilnehmer sind die Garantie für unsere Zukunft. Wir sollten sie unterstützen, wo es nur geht." In den verschiedenen Klassen gingen die Siege unter anderem an New Nexus und Sunflare (beide Niederlande), TU Delft Solar Boat Team, Vita Yachts (Schottland) und Estaca (Frankreich). Elektrische Tender wurden von Torqeedo bereitgestellt, zum Programm gehörten auch Gesprächsrunden und ein "Job-Dating".

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Wally Class: <p>
	Sportlich, aber nicht &uuml;berehrgeizig: Die Crew von &quot;Genie of the Lamp&quot; geht es w&auml;hrend des Rolex Maxi Yacht Cup etwas ruiger an</p> Fotostrecke
Wally will Cruiser-Klasse etablieren Aktuell 16.10.2019 —

Mit der neuen Wertung sollen wieder mehr Wally-Eigner für Regatten begeistert werden.

mehr »

Azimut|Benetti Jahresergebnis
Azimut-Benetti-Gruppe erneut Marktführer Aktuell 14.10.2019 —

Auch zum 50-jährigen Bestehen verkaufte die italienische Werftengruppe weltweit die meisten Yachten im Größensegment über 24 Meter Länge.

mehr »

.
Neuer Geschäftsführer für Michael Schmidt Yachtbau Aktuell 14.10.2019 —

Die Greifswalder Werft hat mit Dirk Zademack einen neuen Managing-Partner und operativen Leiter.

mehr »

.: <p>
	.</p>
Fuhrparkaufstockung bei GL Yachtverglasung Aktuell 11.10.2019 —

Die Glasprofis aus dem schleswig-holsteinischen Halstenbek nahmen nach zwei Jahren Entwicklungszeit das größte selbst fahrende Glasmontagegerät der Welt in Betrieb.

mehr »

Projekt "Phi"
Projekt "Phi" gewendet Aktuell 11.10.2019 —

Royal Huisman drehte den Alurumpf des Cor-D.-Rover-Designs und beginnt mit dem Innenausbau.

mehr »

Schlagwörter

Yacht Club de MonacoMonacoPort Hercule


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 5-2019

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie