Die erste Superyacht-Regatta des Jahres

  • Martin Hager
 • Publiziert vor einem Jahr

Der New Zealand Millennium Cup wurde nördlich von Auckland in der Bay of Islands ausgetragen.

"Tawera" auf Kurs: Auch Große Tümmler hatten an der Regatta Spaß.

Die Regatta wurde ins Leben gerufen, um die neuseeländische Großyacht­industrie zu pushen und die traumhaften Segelreviere der Region zu promoten. Noch vor elf Jahren, vor dem Bankencrash 2008, zählten einige von Neuseelands Werften (Alloy Yachts, Fitzroy Yachts) zu den Marktführern beim Bau von Superseglern. Die Ende Januar ausgetragene Regatta lockte dieses Jahr fünf Yachten an die Startlinie, die an vier Tagen und bei traumhaften Bedingungen fünf Wettfahrten aussegelten. Den Gesamtsieg sicherte sich die 28 Meter lange Alloy-Yachts-Ketsch "Tawera".

Millennium Cup 2019

12 Bilder

Millennium Cup 2019

Schlagwörter: Millennium Cup Neuseeland


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Südlichste Superyachtregatta der Welt

    20.02.2018

  • Saisonstart in Neuseeland

    29.10.2017

  • Superyacht-Programm zum America’s Cup

    08.08.2019

  • Die erste Superyacht-Regatta des Jahres

    15.02.2019