Damen-Werft restrukturiert Yachtsparte

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor einem Jahr

Unter Damen Yachting fasst die niederländische Werftengruppe die Marken Amels, SeaXplorer and Yacht Support zusammen.

Damit entsteht ein Yachting-Konglomerat mit sehr breitem Portfolio. Amels bietet mit der Limited Editions-Kleinserie Superyachten ab 55 Metern oder in Custom-Ausführung bis 83 Metern Länge an. Unter Yacht Support werden Versorger vermarktet, die Mutterschiffe durch Stauraum für Tender und Toys sowie zusätzliche Crew entlasten. Seit der Gründung vor zehn Jahren schwimmen 15 dieser Shadow-Formate. Der jüngste Zuwachs von Damens Yachtsparte ist SeaXplorer. Der erste der robusten Explorer mit hoher Autonomie misst 62 Meter und steht kurz vor der Ablieferung. Insgesamt wurden 2019 sechs Yachten abgeliefert und Verträge über sieben Neubau-Projekte unterzeichnet. Damen Yachting betreut derzeit nach eigenen Angaben 20 Neubau- und Refitprojekte, von denen sechs noch dieses Jahr ablegen sollen.

Damen Yachting steht Rose Damen vor, die Enkelin von Werftgründer Jan Damen. "Durch die Zusammenführung des Yachting-Portfolios stärken wir unser internes Fachwissen und unsere SpezialistInnen-Teams. Wir garantieren maximale Effizienz in den weltweit besten Werftanlagen für Superyachten", so Rose Damen, die vom Damen-Stammsitz in Vlissingen aus operiert. Die Werftengruppe beschäftigt 500 Mitarbeiter an über 35 weiteren Standorten, die sich unter anderem in Polen, Rumänien und der Türkei befinden.

Damen Yachting

4 Bilder

Die Sparten von Damen Yachting

Themen: AmelsDamenDamen ShipyardsDamen Yacht Support


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Custom-Bau von Amels schwimmt wieder

    12.05.2021Diesmal zeigten sich die 78 Meter in Vlissingen. Die Espen Øino-Linien umschließen 2850 Gross Tons – ein Wert, auf den für gewöhnlich gut 15 Meter längere Yachten kommen.

  • Damens neuer Versorger "New Frontiers"

    20.07.2017Die niederländische Damen-Gruppe, zu der auch die Großyachtwerft Amels gehört, kombiniert auf ihrem neuen Versorger Abenteuer und Komfort.

  • Damen launcht "La Datcha"

    07.06.2019Den Stapellauf des 77 Meter langen Extrem-Explorers beging die niederländische Werft am rumänischen Standort Galati gemeinsam mit dem russischen Eigner.

  • Damen verkauft 75-Meter-SeaXplorer

    17.08.2017Der Eigner des zweiten SeaXplorer-Formates plant grosse Abenteuer: Heli-Skiing in Kamtschatka, Tauch-Trips vor Papua-Neuguinea und die Erkundung wenig bereister Polar-Regionen ...

  • Amels 206 gelauncht

    03.03.2020Das 62,50 Meter lange Limited Editions-Modell ist der erste von sechs Neubauten, die Amels und Damen noch vor dem Sommer abliefern wollen.

  • Erster SeaXplorer von Damen Shipyards

    05.11.2019Die niederländische Werft stärkt das Yachtsegment mit äußerst robusten 62 Metern.

  • Hausmesse bei Damen Yachting

    03.07.2020Vom 17. bis 19. September wollen Amels, SeaXplorer und Yacht Support in Vlissingen zehn Yachten zeigen. Ausstellungs-Highlight: die 77 Meter lange „La Datcha“.

  • Damen Yachting launchte Amels 200

    23.02.2021Über die RoFlo-Methode wurde in Vlissingen die erste im Heck verlängerte Version der Amels 188 „Volpini 2“ gewassert.

  • Video: Helikopter-Action auf 74m-"Ilona"

    24.07.2012Das Video zeigt den Amels-Bau nach einem achtmonatigen Refit bei Probefahrten auf der Nordsee.