Damen verkauft 75-Meter-SeaXplorer Damen verkauft 75-Meter-SeaXplorer Damen verkauft 75-Meter-SeaXplorer

Damen verkauft 75-Meter-SeaXplorer

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 3 Jahren

Der Eigner des zweiten SeaXplorer-Formates plant grosse Abenteuer: Heli-Skiing in Kamtschatka, Tauch-Trips vor Papua-Neuguinea und die Erkundung wenig bereister Polar-Regionen stehen auf seiner To-Do-Liste.

Für Tauch-Expeditionen darf natürlich auch ein U-Boot nicht fehlen, dass auf dem jüngsten Damen-Explorer in einem Hightech-Hangar parken wird. Um auch bei der An-und Abreise größtmögliche Flexibilität zu haben, realisieren die niederländischen Yachtbauer dem Eigner ein schwimmenden Heli-Port, auf dem zwei Hubschrauber landen können.

Zwei Helikopter reisen permanent an Bord mit, um im Falle eines Heli-Skiing-Notfalls auf einen Backup-Flugtender zugreifen zu können.

Der voluminöse 75,15-Meter-Verdränger (2500 Gross Tons) nimmt bis zu zwölf Gäste und eine 25 köpfige Crew- und Expediotionsmannschaft auf.

Die Ablieferung des SeaXplorer ist für das Jahr 2020 geplant.

Schlagwörter: Abenteuer Adventure Damen Explorer SeaXplorer


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • 69 Meter Heliport mit Tauchbasis

    28.11.2018

  • "Planet Nine" gewassert

    19.01.2018

  • Yacht
    Canova: In Mahagoni um die Welt

    21.06.2012

  • BOOTE EXCLUSIV 6/16 November-Dezember

    31.10.2016

  • Amels zeigt 67-Meter-Versorger

    17.09.2012

  • Atrium mit Eisklasse und 10000 Seemeilen Reichweite

    18.12.2018

  • Perini verkauft 56-Meter-Yacht

    27.10.2017

  • Neuer Auftrag für Perini Navi

    14.12.2017

  • Größte Amels gelauncht

    16.12.2019