Damen launcht "La Datcha" Damen launcht "La Datcha" Damen launcht "La Datcha"

Damen launcht "La Datcha"

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 2 Jahren

Den Stapellauf des 77 Meter langen Extrem-Explorers beging die niederländische Werft am rumänischen Standort Galati gemeinsam mit dem russischen Eigner.

Tom van Oossanen SeaXplorer 77 "La Datcha"

Das bislang größte Format aus der SeaXplorer-Serie stylte Azure Yacht Design, wir berichteten . Damen gab beim Launch bekannt, dass Vasily Shprits am Interior arbeitet. Shprits ist der Hausarchitekt von "La Datcha"-Eigner Oleg Tinkow und gestaltete bereits die Privatimmobilien, die Tinkow über eine Website gleichen Namens vermarktet. Darüber mieten sich Interessierte in seine Anwesen am Kaspischen Meer und in Cabo San Lucas oder in die Chalets in Valthorens und Courchevel ein. Für 690.000 Euro die Woche legt der SeaXplorer 77 ab September 2020 ab. Nach der Monaco Yacht Show geht es über Griechenland nach Madagaskar und Thailand. Natürlich darf Kamtschatka nicht fehlen, wo der Eigner für Heliskiing-Touren mit den zwei in Hangars stehenden Helikoptern an Bord sein wird. Tinkow dazu: "Die Erde ist so groß und unser Leben so kurz, dass wir so viel wie möglich erkunden müssen. Zwei Helikopter geben uns die Freiheit, jedes noch so abgelegene Gebiet zu erkunden." In Sibirien geboren, gründete Tinkow in jungen Jahren ein Importunternehmen, dann eine Bierbrauerei und schließlich eine Direktbank. Der 52-Jährige unterhielt bis 2016 ein Radsportteam, das an der Tour de France teilnahm.

SeaXplorer 77

7 Bilder

SeaXplorer 77 "La Datcha"

Themen: Azure Yacht DesignDamenIgor TinkovIgor Tinkow


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Kurs Kamtschatka

    12.11.2020Nach der Ablieferung bei Damen Yachting in Vlissingen brach der 77-Meter-Explorer „La Datcha“ zu ersten Charterreisen auf – mit zwei Helikoptern im Hangar.

  • Hausmesse bei Damen Yachting

    03.07.2020Vom 17. bis 19. September wollen Amels, SeaXplorer und Yacht Support in Vlissingen zehn Yachten zeigen. Ausstellungs-Highlight: die 77 Meter lange „La Datcha“.

  • Damen launcht "La Datcha"

    07.06.2019Den Stapellauf des 77 Meter langen Extrem-Explorers beging die niederländische Werft am rumänischen Standort Galati gemeinsam mit dem russischen Eigner.

  • BOOTE EXCLUSIV 2/21 März-April

    01.03.2021Liebe Leser, der Frühling naht und damit auch der Start der Mittelmeer-Saison. Nach einem frostigen Frühjahr sehnen wir uns nach Reisen in die Sonne, gut gekühlten Drinks in ...

  • 69 Meter Heliport mit Tauchbasis

    28.11.2018Nach einem achtmonatigen Refit übergab Damen „Game Changer“ im niederländischen Gorinchem an den neuen Eigner. Der will die 69 Meter auf eine Weltreise im Dienste der Forschung ...

  • Damen-Werft restrukturiert Yachtsparte

    11.05.2020Unter Damen Yachting fasst die niederländische Werftengruppe die Marken Amels, SeaXplorer and Yacht Support zusammen.

  • Amels zeigt 67-Meter-Versorger

    17.09.2012Das war einer der ungewöhnlichsten Auftritte, den eine Werft auf der Monaco Yacht Show je bot. In Kooperation mit ihrem Mutter-Konzern Damen zeigte Amels die Shadowyacht „Garcon“. ...

  • Damen verkauft 75-Meter-SeaXplorer

    17.08.2017Der Eigner des zweiten SeaXplorer-Formates plant grosse Abenteuer: Heli-Skiing in Kamtschatka, Tauch-Trips vor Papua-Neuguinea und die Erkundung wenig bereister Polar-Regionen ...

  • Schanzkleider adé

    01.03.2021Feadships neueste 94 Meter setzen auf vollverglaste Aufbauten, effiziente Bordsysteme und Hybridantrieb. Gewassert wurde Projekt 817 bei Royal van Lent in Kaag.