Cus­tom-Ketsch von Vitters Cus­tom-Ketsch von Vitters Cus­tom-Ketsch von Vitters

Cus­tom-Ketsch von Vitters

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor einem Jahr

"Meraki" misst 49,70 Meter und entstand nach Vorgaben von Hoek Design.

Guy Fleury Photography Vitters launcht 50-Meter-Ketsch "Meraki"

Stilgebend für die eleganten Linien sind flache Aufbauten mit insgesamt drei Cockpits und ein niedriger Freibord, der mittschiffs im Tumblehome verläuft. Die ausladende, zum Deck hin schmaler werdende Rumpfpartie soll das aufrichtende Moment erhöhen. In die gleiche konstruktive Kerbe schlägt das 4,25 Meter tief reichende Kielschwert. "Meraki" verdrängt 280 Tonnen und trägt 1220 Quadratmeter Doyle-Segel am Karbonmast von Southern Spars. Für sportliches Segeln oder Regattieren erweitert die achtköpfige Crew um Code Zero oder Gennaker. Die Schoten laufen über kaptive Winschen, Fallen und Strecker über An-Deck-Winschen von Harken. Das Interior für neun Gäste arbeitete Dick Young von Rhoades Young Design gemeinsam mit dem Eigner aus.

Vitters launcht 50-Meter-Ketsch

5 Bilder

Vitters launcht 50-Meter-Ketsch "Meraki"

Themen: Doyle SailsHoek DesignRhoades YoungRhoades Young DesignVitters


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Einstieg bei 55 Metern

    03.11.2013Dieser Eigner mag keine halbe Sachen. Seine erste Yacht, „Kamaxitha“, misst gleich 55 Meter. Royal Huisman baute die Ketsch, das Design stammt von Dykstra und Rhoades Young. BOOTE ...

  • Stilvolle Gentleman-Yacht

    05.10.2015Spirit Yachts präsentiert die ersten Zeichnungen ihres neuen Flaggschiff-Projektes „Spirit Royale“, das in enger Kooperation mit den Designern von Rhoades Young entwickelt wurde.

  • Vitters wasserte 33-Meter-„Missy"

    26.07.2016Die sportliche Karbon-Slup mit einem Exterior-Design von Malcolm McKeon und einem Interior-Styling aus Design Unlimited-Rechnern wird derzeit in Harlingen für ihre Probefahrten ...

  • Ohne Widerstand zum Sieg

    09.08.2016Vitters realisierte für „Unfurled“ ein Antriebssystem aus hydraulisch versenk- und drehbaren Strahlrudern.

  • „Unfurled“ gewinnt den Bucket

    22.03.2016Die frisch von Vitters abgelieferte Slup „Unfurled“ hat den St. Barths Bucket gewonnen. An der wohl wichtigsten Superyacht-Regatta der Welt nahmen 39 Yachten bis 90 Meter Länge ...

  • Riesen-Schoner für 36 Gäste

    10.10.2020Hoek Design konzipierte einen 85-Meter-Schoner mit drei Deckshäusern für einen Eigner, der sie verchartern möchte.

  • Werftenverbund für Segelyachten

    18.02.2016Buy-out mit Unterstützung: Zusammen mit der Vitters-Werft erwarb das Management von Claasen Shipyards seinen Arbeitgeber.

  • Komplettes Refit für eine Racing-Legende

    27.07.2014Ein ungewöhnlicher Auftrag für Royal Huisman: Die niederländische Werft aus Vollenhove, eigentlich für ihre Cruising-Neubauten wie „Kamaxitha“, „Ethereal“ oder „Athena“ bekannt, ...

  • "Ranger" beendet Refit

    16.12.2019Die 42 Meter lange J-Class-Yacht mit dem charakteristischen Löffelbug verließ Vitters nach einer sechsmonatigen Generalüberholung.