CRN wasserte 79 Meter

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 2 Jahren

Die zur Ferretti-Gruppe gehörende Werft feierte in Ancona den Stapellauf von Baunummer 135 mit mehr als tausend Gästen.

.

Auf fünf Decks verteilen sich zwölf Gäste in fünf Suiten und einer Eignersuite. Für hohe Sicherheit- und Servicestandards sorgt eine 39-köpfige Crew. Für CRN arbeiteten fast 200 Personen aus den unterschiedlichsten Gewerken an dem 1400 Tonnen schweren Stahl-Alu-Verdränger. Die Linien des voluminösen 79-Meter-Formats gestaltete Zuccon International Project, Laura Sessa stylte das Interior.

Themen: CRNFerrettiFerretti-GruppeLaura SessaZuccon International Project


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Superboats im Trend

    17.12.2019

  • Neugestaltung von unten

    16.12.2020

  • Yacht-Design, Innovationen, Konzepte

    28.08.2012

  • CRN liefert 62 Meter ab

    27.08.2020

  • „Sting“ und Ferretti in Monaco

    24.10.2018

  • Kleine Schwester mit großem Volumen

    14.08.2020

  • Eine neue Schwester

    15.06.2020

  • Dreierpack von CRN

    07.09.2015

  • CRN launchte 73-Meter-„Yalla"

    12.06.2014