Verfrühter Karneval bei CRN

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 4 Monaten

Die Italiener feierten den Stapellauf der 62 Meter langen „Rio“ mit einem Farbenfeuerwerk, das an die Anfang März stattfindenden Feierlichkeiten in Rio de Janeiro erinnerte.

Die Linien der vormals als Projekt C138 bekannten 62 Meter steuerte das niederländische Büro Omega Architects bei, die Innenraumgestaltung verantwortete Pulina Exclusive Interiors aus Pisa. Auf einer Breite von 11,20 Meter eröffnen sich im Stahlrumpf und in den Alu-Aufbauten Kabinen für insgesamt zwölf Gäste, die ein Aufzug miteinander verbindet. Die Eigner bewohnen das Oberdeck, die Brücke befindet sich darüber. „Rio“ versteht sich als Familienyacht und verfügt über einen Beachclub mit Gym.

CRN ist ein Teil der Ferretti-Gruppe und baut für selbige Großformate aus Metall. So entstanden in Ancona auch die 50 Metri für Riva. Die derzeit im Bau befindlichen CRN-Einzelbauten messen 72, 67, 60 und 52 Meter in der Länge.

Themen: AnconaCRNOmega Architects


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • 79-CRN-Meter in den Startlöchern

    27.05.2020Ferrettis Großyacht-Sparte verlegte in Ancona den gut 1400 Tonnen schweren Stahl-Alu-Verdränger von der Halle auf die Slipanlage. Der Stapellauf ist für die nächsten Wochen ...

  • CRN launchte „Lady Genyr"

    16.08.2013Die zur Ferretti-Gruppe gehörende Großyachtwerft ließ mit der 43 Meter langen „Lady Genyr“ die Baunummer acht ihres Navetta-43-Modells zu Wasser.

  • Unterwasser-Spoiler für Heesen-Yacht

    17.12.2014Heesen beendete die Probefahrten der 42,40 Meter langen „Alive“. Das Exterior- und Interior-Styling stammt von Omega Architects, die patentierte Fast-Displacement-Rumpfform ...

  • Heesen lieferte „VanTom“ aus

    26.02.2018Der 50 Meter lange, von Frank Laupman und seinem Team bei Omega Architects gestaltete Halbgleiter ist die sechste Yacht aus Heesens 5000-Alu-Klasse.

  • Familien-Explorer von CdM

    24.10.2018Cantiere delle Marche wasserte mit dem 33,5 Meter langen Stahl/Alu-Explorer die fünfte Einheit aus der Nauta-Air-Serie. „Mimi la Sardine“ entstand als Familienyacht.

  • Der Gigant von der Adria

    03.11.2013Die Costruzioni e Riparazioni Navali kennt die Branche nur noch unter den drei Buchstaben CRN. Die Werft in Ancona sorgt dafür, dass in der Ferretti Group die großen Längen nicht ...

  • Neuer Halbgleiter von ISA Yachts

    26.02.2018ISA Yachts schweißt derzeit in Ancona einen 43-Meter-Halbgleiter aus Aluminium.

  • Pershing launchte 42-Meter-Flaggschiff

    05.03.2019Per Travellift gelangte „Chorusline“ in Ancona in ihr Element. Der Alu-Halbgleiter markiert ein neues Zeitalter für Pershing.

  • „Moskito” von Heesen abgeliefert

    19.04.2021Das 55 Meter lange Stahl-Alu-Format, zuvor bekannt unter dem Projektnamen „Pollux“, basiert auf einer von Omega Architects erdachten Plattform.