Coupé, Open oder Bimini

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 6 Jahren

Riva zeigt mit dem 26,70 Meter langen Halbgleitermodell "88’ Florida" sein jüngstes Konzept, das auf den diesjährigen Herbstmessen Premiere feiern wird.

Für das Exterior-Styling des 72-Tonners (mit vollen Tanks) zeichneten die Designer Mauro Micheli und Sergio Beretta von Officina Italiana Design und das werfteigene Entwicklungsteam (AYT&D) verantwortlich.

Die Riva 88’ Florida verfügt über ein aufklappbares elektrohydraulisch bewegtes Hardtop-Verdeck, das aus der sportlichen GFK-Open per Knopfdruck ein elegantes Coupé macht. In der nicht ausgefahrenen Stellung schützt das patentierte System die in das Vordeck integrierte U-förmige Sitznische; vor Anker spendet es als Bimini Schatten.

Zwei Motorenpakete von MTU mit bis zu 3940 Kilowatt Leis­tung stehen dem Eigner zur Wahl. Top-Speed: 40,5 Knoten. Die Reichweite der neuen Riva beträgt  dann 300 Seemeilen.

Themen: Ferretti GroupFloridaHardtop-VerdeckRiva


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Jahrestagung der Ferretti-Kapitäne

    08.03.2018

  • Riesen-Transport

    12.10.2017

  • Der Riva-Mythos für Zuhause

    08.03.2017

  • BOOTE EXCLUSIV 3/20 Mai-Juni

    17.06.2020

  • Vom Tender zur Gigayacht

    24.11.2014

  • Rivas in Hamburg

    01.11.2017

  • Kunst und Yachten in Venedig

    14.06.2019

  • Start in die Messe-Saison

    15.08.2016

  • Der Gigant von der Adria

    03.11.2013