Codecasa wasserte 43-Meter-Format Codecasa wasserte 43-Meter-Format Codecasa wasserte 43-Meter-Format

Codecasa wasserte 43-Meter-Format

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor einem Jahr

Die Werft aus Viareggio feierte den Launch der zweiten 43 Full Beam aus der Vintage-Linie.

.

Die Yacht mit der Rumpfnummer C122 entstand on spec und befindet sich derzeit im Besitz einer Leasing-Gesellschaft. Das Styling des neun Meter breiten Stahl-Alu-Verdrängers entstand in den werfteigenen Rechnern und trägt klassische Codecasa-Züge wie die Fashion Plates im Stile von Lufteinlässen und den Metallic-Look. Das Interior hält Unterkünfte für neun Crewmitglieder, je zwei Kabinen mit Doppel- und Einzelbetten für acht Gäste und eine Eignersuite bereit, die sich über die gesamte Breite des vorderen Hauptdecks erstreckt. Zwei CAT-Aggregate mit je 1230 Kilowatt bringen die 440 Tonnen auf bis zu 16,5 Knoten. Mit elf Knoten Marschfahrt und 65 000 Liter Diesel im Tank ergibt sich ein Aktionsradius von 4000 Seemeilen.

Schlagwörter: Codecasa Viareggio


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Codecasa zeigt 65-Meter-Flaggschiff

    06.06.2019

  • Zweite Vintage-Yacht von Codecasa

    10.07.2013

  • Codecasa wasserte 43-Meter-Format

    21.02.2019

  • 65-Meter-Flaggschiff im Zeitplan

    16.01.2018

  • Rossinavi-Neubau für US-Eigner

    09.06.2020

  • Benetti feiert "Bacchanal"

    08.08.2019

  • Benettis neues GFK-Flaggschiff

    17.02.2020

  • Mangustas vierte Maxi Open 110

    05.03.2019

  • Schnelle 42 Meter von Perini

    20.12.2019