Codecasa wasserte 43-Meter-Format Codecasa wasserte 43-Meter-Format Codecasa wasserte 43-Meter-Format

Codecasa wasserte 43-Meter-Format

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 2 Jahren

Die Werft aus Viareggio feierte den Launch der zweiten 43 Full Beam aus der Vintage-Linie.

.

Die Yacht mit der Rumpfnummer C122 entstand on spec und befindet sich derzeit im Besitz einer Leasing-Gesellschaft. Das Styling des neun Meter breiten Stahl-Alu-Verdrängers entstand in den werfteigenen Rechnern und trägt klassische Codecasa-Züge wie die Fashion Plates im Stile von Lufteinlässen und den Metallic-Look. Das Interior hält Unterkünfte für neun Crewmitglieder, je zwei Kabinen mit Doppel- und Einzelbetten für acht Gäste und eine Eignersuite bereit, die sich über die gesamte Breite des vorderen Hauptdecks erstreckt. Zwei CAT-Aggregate mit je 1230 Kilowatt bringen die 440 Tonnen auf bis zu 16,5 Knoten. Mit elf Knoten Marschfahrt und 65 000 Liter Diesel im Tank ergibt sich ein Aktionsradius von 4000 Seemeilen.

Themen: CodecasaViareggio


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Benetti feiert "Bacchanal"

    08.08.2019Der 47 Meter lange Stahl-Alu-Vierdecker entstand als Custombau für einen mexikanischen Eigner, der zuvor eine Benetti Classic besaß und am Stapellauf in Viareggio teilnahm.

  • Mangusta launchte 28-Meter-Open

    27.04.2018Die Overmarine-Werft wasserte am Standort Viareggio mit einer Mangusta 94 die siebte Maxi Open für den US-amerikanischen Markt innerhalb von fünf Jahren.

  • Codecasa zeigt 65-Meter-Flaggschiff

    06.06.2019Die italienische Werft verholte "Regina d’Italia" vom Bauplatz am Navicelli-Kanal in Pisa über den Arno nach Viareggio für die finale Ausrüstung .

  • CBI Navi wassert "Stella di Mare"

    13.08.2018Die Yachtbauer aus Viareggio ließen den von Hydro Tec entworfenen 40-Meter-Explorer per Travellift zu Wasser.

  • Mangustas vierte Maxi Open 110

    05.03.2019Overmarine ließ den 33 Meter langen Halbgleiter am Werftstandort Viareggio per Travellift zu Wasser.

  • Schnelle 42 Meter von Perini

    20.12.2019Der Aluminiumrumpf kam vom Perini Navi-Standort im türkischen Tuzla zum Stammsitz in Viareggio.

  • VSY wasserte "Atomic"

    14.06.2019Viareggio Super Yachts (VSY) setzte die ökonomisch wie ökologisch effizienten 64 Meter in Livorno per Schwimmdock ins Mittelmeer.

  • Waterjet-Großformat von Rossinavi

    03.05.2018Der 49 Meter lange Alu-Verdränger wurde in Viarreggio per Lift zu Wasser gelassen.

  • 65-Meter-Flaggschiff im Zeitplan

    16.01.2018Am Codecasa-Standort in Pisa laufen die Stahlbau-Arbeiten nach Plan, die Einrichtungs- und Ausrüstungsphase soll zeitnah beginnen.