CEO-Wechsel bei Baltic

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor einem Jahr

Den finnischen Yachtbauer führt ab September Anders Kurtén, Henry Hawkins wird leitender Vizepräsident und weiterhin strategisch beraten.

Henry Hawkins (li.) und Anders Kurtén

Kurtén bringt 15 Jahre Erfahrung im maritimen Sektor mit. Noch ist der 48-Jährige Direktor der Produktabteilung von Inha Works Ltd, einer Tochtergesellschaft von Yamaha Motor Europe, die Buster-, Cross- und Yamarin-Boote herstellt. Erfahrungen im Segelyacht-Sektor sammelte der Finne als Geschäftsführer von Finngulf. Zudem ist er derzeitiger Vorsitzender des finnischen Branchenverbands Finnboat. Anders Kurtén findet ein gut gefülltes Orderbuch vor. Erst kürzlich sicherte sich Baltic Yachts den Zuschlag über den Bau von 36-Dykstra-Metern. Bereits im Bau befindet sich ein 44 Meter langer Blauwasser-Segler mit Linien von Judel/Vrolijk & Co.

Baltic 117

Schlagwörter: Baltic yachts Fonnboats Henry hawkins Judel/vrolijk & co


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Leichte 21 Meter aus Finnland

    22.06.2018

  • Natürlicher Charme

    16.04.2020

  • Baltic Yachts baut mit Flachs

    29.04.2020

  • BOOTE EXCLUSIV 4/17 Juli-August

    03.07.2017

  • Drei Baltics in zehn Tagen

    22.05.2019

  • Geschwindigkeit garantiert

    19.10.2016

  • Einstieg mit Stil

    12.10.2017

  • Foil-Baltic kurz vor Launch

    13.05.2019

  • Ottobock ist neuer Hauptanteilseigner von Baltic Yachts

    20.03.2013