CdM lieferte „Hyhmä“ aus CdM lieferte „Hyhmä“ aus CdM lieferte „Hyhmä“ aus

CdM lieferte „Hyhmä“ aus

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 3 Jahren

Cantiere delle Marche (CdM) übergab den 33,83 Meter langen Familien-Explorer auf dem Werftgelände in Ancona an den Eigner.

.

Der Semi-Custom-Bau vom Typ Nauta Air 111 ist die vierte und bisher größte Yacht der Nauta-Air-Modellreihe. Die niederländischen Explorer-Spezialisten von Vripack gaben die äußere Form von Aufbauten und Rumpf vor, die Innenraumgestaltung oblag Mario Pedol und Massimo Gino von Nauta Design. Den 315 Tonnen schweren Stahl/Alu-Explorer bringen zwei Caterpillar-Diesel mit je 533 Kilowatt auf die überschaubare Höchstgeschwindigkeit von 13 Knoten. Dafür legt die 7,80 Meter breite "Hyhmä" ganze 5.500 Seemeilen bei neun Knoten zurück – eine eindrucksvolle Reichweite. Für komfortables Langstreckenreisen sorgen elekronische Zero-Speed-Finnenstabilisatoren am zwischen 20 und 22 Millimeter dicken Stahlrumpf. Zwölf Personen verteilen sich klassisch: das Eignerpaar in der Suite auf dem Hauptdeck, die sich über die gesamte Breite erstreckt, Kinder und Gäste wählen aus vier Kabinen im Unterdeck.

CdM Nauta Air 110

5 Bilder

CdM Nauta Air 110

Themen: AnconaCantiere delle MarcheCdMExplorerNauta DesignVripack


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Lloyd lieferte „Solaris“ ab

    28.05.2021Die Bremerhavener Werft übergab das Marc Newson-Design an den Eigner und teilte die tatsächliche Gesamtlänge mit: 140 Meter.

  • Advanced Yachts lässt „Jikan" zu Wasser

    14.08.2018Die italienische Werft wasserte die zweite A80, die überwiegend im Mittelmeer reisen wird.

  • BOOTE EXCLUSIV 4/14 Juli-August

    08.07.2014Sie besetzen eine Nische, doch diese Nische wird stetig größer. Explorer hat aufgrund steigender Nachfrage heutzutage fast jeder Yachtdesigner im Portfolio. BOOTE EXCLUSIV trägt ...

  • Cantiere delle Marche wasserte „Yolo"

    13.08.2014Die Werft mit Standort Ancona feierte den Stapellauf der ersten Nauta Air 86, die ihr australischer Eigner „Yolo“ taufte. Der Name des knapp 100 Tonnen verdrängenden Zweideckers ...

  • Extra Yachts geht in die Breite

    22.08.2019Mit der 28,50 Meter langen Extra 93 treibt der ISA Yachts-Ableger das eigene Hochvolumenkonzept auf die Spitze.

  • Eisbrecher wird Explorer

    13.08.2020Der 46 Meter lange und 55 Jahre alte Eisbrecher „Vega“ soll in Bremerhaven zur Explorer-Yacht konvertiert werden.

  • Supersportler von ISA nimmt Form an

    19.02.2020Der 30-Meter-Gleiter ist bereit für die Ausrüstung bei Palumbo Superyachts in Ancona einzuchecken.

  • Hakvoort enthüllt 61 Meter

    27.04.2021Projekt YN 251 wurde im niederländischen Monnickendam aus der Halle gezogen. Das Ex- und Interiordesign gab der US-Eigner bei Sinot Yacht Architecture & Design in Auftrag.

  • Explorer Nummer 5

    20.06.2014Cantiere delle Marche lieferte mit dem 26,10 Meter langen Stahl/Alu-Explorer „Gra Nil“ die fünfte Yacht aus ihrer Darwin Class-Linie ab.