Bond-Design von Fassmer Bond-Design von Fassmer Bond-Design von Fassmer

Bond-Design von Fassmer

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 5 Jahren

Beiderbeck Designs entwarfen auf Basis eines Patrouillenbootes eine 80-Meter-Yacht, die selbst „Q" zum Staunen bringen würde.

Commander James Bond ähnelt Sir Francis Drake, der 007-Killer im Namen Elizabeth II. dem Kaperkapitän der Königin Elizabeth I. Wunderbar, wie sich 1965 in "Feuerball" der vordere Teil der "Disco Volante" als Speedboot vom Rest der Yacht löste und davonbrauste: Bond war stets yachtaffin.

Bond-Qualitäten ließ sich jetzt Beiderbeck Designs auf der Basis des seit 2008 vor Chile bewährten Patrouillenboots OPV 80 (Offshore Patrol Vessel) von Fassmer einfallen. Das Bremer Designbüro konstruierte für den 80 Meter langen Fassmer-Rumpf eine Vorrichtung, mit dem der Tender unter Fahrt gewassert und aufgenommen werden kann. Schwerwettertauglichkeit und eine Heli-Plattform bis 7,5 Tonnen mit Hangar gehören zum Projektentwurf. Harald Fassmer kennt den idealen Auftrag für seine Werft: "Explorer zwischen 60 und 80 Metern."

Schlagwörter: Beiderbeck Designs Bond Fassmer


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Saison-Ziel erreicht

    18.07.2017

  • Kleinformat für grosse Fahrt

    07.03.2017

  • Bond-Design von Fassmer

    17.12.2015

  • Beiderbeck Designs betreute Refit der 40-Meter-Lürssen „Be Mine"

    19.02.2013

  • Stapellauf der 24m-Slup „Bliss“ in Antalya

    12.05.2014

  • Fünfte Horizon für deutschen Eigner

    29.12.2016

  • BOOTE EXCLUSIV 2/16 März-April

    01.03.2016