Blohm + Voss am Mittelmeer Blohm + Voss am Mittelmeer Blohm + Voss am Mittelmeer

Blohm + Voss am Mittelmeer

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 5 Jahren

Die Hamburger Traditionswerft eröffnet einen Refit-Standort im südfranzösischen La Ciotat, unweit von Marseille.

La Ciotat: Ab November möchte Blohm + Voss hier Refits anbieten.

Die Hamburger Werft geht dabei eine Partnerschaft mit La Ciotat Shipyards ein und betreibt ein 200 Meter langes und 60 Meter breites Dock mit angeschlossenen Werkstätten. Im Fokus stehen Refits und Serviceleistungen für Yachten ab 80 Meter Länge; die deutsch-französische Vereinbarung ist zunächst auf 35 Monate befristet.

Themen: Blohm + VossLa Ciotat


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • "Jubilee" im Refit bei Blohm+Voss

    05.04.2019Die 110-Oceanco-Meter checkten in Hamburg zur einjährigen Überholungskur ein.

  • Lürssen verhüllt B+V-Dock

    13.02.2020Das Schwimmdock 10 erhält ab Mitte 2020 eine textile Einhausung, die sich schließen lässt.

  • La Ciotat sucht Investoren

    04.06.2020La Ciotat Shipyards in Südfrankreich möchte expandieren. Insbesondere für ein Feature benötigt die Werft neues Kapital.

  • Sassis Wiederauferstehung

    28.06.2021Lürssen verholte das über 140 Meter lange „Sassi“-Folgeprojekt „Opera“ im neu überdachten Dock 10 von Hamburg nach Bremen.

  • Blohm + Voss am Mittelmeer

    24.08.2016Die Hamburger Traditionswerft eröffnet einen Refit-Standort im südfranzösischen La Ciotat, unweit von Marseille.

  • Expansion bei Blohm + Voss

    18.02.2016Blohm+Voss beschäftigt Joris Neven seit dem 1. Februar als Sales Director Megayachten.

  • „Palladium“ gewinnt Readership Award

    23.01.2014Die 95 Meter lange „Palladium“ hat den BOOTE EXCLUSIV Readership Award gewonnen. Blohm + Voss-CEO Dr. Herbert Aly nahm den Preis auf der boot Düsseldorf entgegen.

  • "Lady Moura" zum Verkauf

    13.02.2020Das 1990 bei Blohm+Voss abgelieferte 105-Meter-Format präsentiert sich erstmals auf dem Gebrauchtmarkt.

  • „Lady Moura“ ist vom Markt

    05.07.2021Camper & Nicholsons verkaufte die 105 Meter lange Giga-Ikone anderthalb Jahre nach der Erstlistung. Zuletzt lag der Verkaufspreis bei 125 Millionen Euro