95-Meter-Hausdesign von Feadship

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 3 Monaten

Wie auffällig viele der jüngsten Feadship-Launches vertraut „Bliss“ auf Linien von Studio De Voogt.

Studio De Voogt verzeichnet derzeit eine hohe Nachfrage. Und die kann naturgemäß ausschließlich von Feadship kommen. Denn das 1913 von Henri de Voogt gegründete und unter Frits de Voogt zu weltweitem Ruhm gekommene Design- und Konstruktionsbüro ist Teil der niederländischen Werftengruppe. In Haarlem werden ohnehin alle Feadships durchgerechnet, fünf der neun letzten Ablieferungen, einschließlich der 2021 noch zu erwartenden, wurden aber auch von De Voogt gestylt. Die jüngste Kreation ist die 94,75 Meter lange „Bliss“, die bei De Vries in Makkum mit Hybridantrieb und Polar-Code-Zertifizierung als Familienyacht entstand. Der Eigner erwartet vom dieselelektrischen System einen Topspeed von 17 Knoten, eine hohe Verbrauchseffizienz und eine Reichweite von 6000 Seemeilen bei zwölf Knoten.

„Bliss“: Das 94,75 Meter lange Hybridformat entstand bei Feadship De Vries in Makkum.

Themen: De VoogtDe Voogt Naval ArchitectsDe VriesFeadshipFeadship De VoogtStudio de Voogt


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • 100 Meter von Feadship

    13.02.2020Die niederländische Werftengruppe zeigte am De-Vries-Standort in Makkum die 99,95 Meter lange "Moonrise" mit Exteriordesign von Studio de Voogt.

  • Feadship wassert 73-Meter-Versorger

    02.05.2018„Sherpa“ rutschte am Feadship-Standort Kaag per Slipwagen ins Wasser. Der Eigner will den 73,60 Meter langen Verdränger als Shadow-Yacht nutzen.

  • Feadship liefert fleißig ab

    30.10.2015Vor den Werfthallen in Kaag fand kürzlich die feierliche Stapellauf-Zeremonie für das 57,45 Meter lange Eidsgaard-Design "Halo" statt, während der Rumpf der 96 Meter langen ...

  • Ein Glashaus für Kalifornien

    30.10.2012Mit der 78 Meter langen „Venus“ launchte Feadship in Aalsmeer eines seiner bis dato geheimnisvollsten Projekte. Auftraggeber soll der inzwischen verstorbene Apple-Gründer Steve ...

  • Feadship öffnet Hallen in Amsterdam

    20.05.2019Die niederländische Königin Máxima weihte die neue Werfthalle ein und gratulierte zum 170. Bestehen von Royal Van Lent.

  • Feadship launchte „Kiss“

    17.02.2015Das sportliche Ed Dubois-Design legt mit einem Interior von Redman Whiteley Dixon ab. Die Linien und der Look dürften Yachtkennern bekannt vorkommen...

  • Basalt statt Teak

    03.12.2012„Equilibrium“ ist das neue Projekt des von Sander Sinot geführten Büros Sinot Yacht Design mit Sitz in Eemnes nahe Amsterdam. „Den Namen trägt das Projekt nicht ohne Grund“, ...

  • Mattschwarz!

    10.01.2017Nach einer Überarbeitung ihrer Außenhaut kehrt die 81 Meter lange Feadship-Yacht „Air“ auf die Weltmeere zurück – in mattschwarz.

  • Ablieferung nach Kanal-Kreuzfahrt

    14.06.2021Die 94 Meter lange „Viva“ musste auf dem Weg ins Mittelmeer diverse Brücken-Nadelöhre und ein Autobahn-Aquädukt passieren.