Bering knackt die 40-Meter-Marke

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 2 Monaten

Der 44,20 Meter lange Stahl-Alu-Explorer „Heeus“ kam in Antalya zu Wasser und legt mit Hybridantrieb ab. Bering Yachts arbeitet an 16 Yachten.

Der Eigner der ersten B145 ließ das Innenraumvolumen von knapp unter 500 Gross Tons mit einem Sechs-Kabinen-Layout füllen. Die Mastersuite erstreckt sich über die volle Breite des Hauptdecks und misst 9,70 Meter von Außenfenster zu Außenfenster. Fünf Doppelkabinen verteilen sich auf das Unterdeck angeordnet, wo sich achtern ein 25 Quadratmeter großer Beachclub zu beiden Seiten öffnen lässt. Bering-typisch parken die Tender auf dem hinteren Oberdeck.

Weltweite Reisen unternimmt „Heeus“ mit zehn Besatzungsmitgliedern, wobei Bering den Stahlrumpf für Fahrten in eisige Regionen speziell verstärkte. Für Komfort in rauer See sorgen zwei Finnenstabilisatoren je Rumpfseite. Die Zwillings-Elektromotoren des Hybridantriebs speisen sich aus zwei Caterpillar-Dieselgeneratoren mit variablen Drehzahlen und je 895 Kilowatt Leistung. Für den 44-Meter-Explorer berechnete Bering 15 Knoten Top- und zwölf Knoten Cruisingspeed. Die Batteriebank soll vollelektrische Anlegemanöver zulassen. Da „Heeus“ 95 600 Liter Kraftstoff bunkert, werden Nonstop-Fahrten von mehr als 5000 Seemeilen in Aussicht gestellt.

Bering Yachts befindet sich im Aufwind. Das Büro in Monaco konnte zwei bereits im Bau befindliche Modelle verkaufen: Eine 38 Meter lange B125 und eine 26 Meter messende B80 sollen Kunden aus Europa 2024 entgegennehmen. Zudem wurde eine B65 an einen deutschen Eigner vermittelt, der Ex- und Interior für eine moderne Anmutung überarbeiten ließ und 2023 ablegt. Insgesamt arbeitet Bering in der Türkei an 16 Yachten, von denen vier noch dieses Jahr für die Auslieferung in Antalya vorgemerkt sind.

Themen: AntalyaExplorer


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Yacht
    Canova: In Mahagoni um die Welt

    21.06.2012Baltic lieferte mit der 36 Meter langen „Canova“ einen Judel/Vrolijk-Entwurf mit Explorer-Genen und massiv wirkender Club-Einrichtung. Lange Reisen in unerschlossene Reviere ...

  • BOOTE EXCLUSIV 5/20 September-Oktober

    31.08.2020Liebe Leser, wie lang müsste Ihre Yacht sein, damit sie in unserer Rangliste der größten Motoryachten auftaucht? 2,60 Meter länger als noch vor zwei Jahren!

  • Lloyd lieferte „Solaris“ ab

    28.05.2021Die Bremerhavener Werft übergab das Marc Newson-Design an den Eigner und teilte die tatsächliche Gesamtlänge mit: 140 Meter.

  • BOOTE EXCLUSIV 6/16 November-Dezember

    31.10.2016Liebe Leser, ein Yachtbau-Gigant ist geboren. „Lürssen kauft Blohm+Voss von Star Capital" lautete eine Pressemitteilung, die während der Monaco Yacht Show in unsere Inbox ...

  • BOOTE EXCLUSIV 3/22 Mai-Juni

    19.04.2022Liebe Leser, die Geschichte unserer eindrucksvollen Titel-Schönheit „Victorious“ ist mehr als ungewöhnlich. Der Stahlkasko des 85-Meter-Explorers legte 37 000 Seemeilen zurück, ...

  • BOOTE EXCLUSIV 4/22 Juli-August

    16.06.2022Liebe Leser, endlich! Nach so vielen Jahren haben wir erstmals die Möglichkeit, „Octopus“ auf unserem Titel zu zeigen. Der 126 Meter lange Ur-Explorer entstand nach einem Design ...

  • BOOTE EXCLUSIV 1/19 Januar-Februar

    18.12.2018Liebe Leser, was halten Sie von Exploreryachten, diesen oft wuchtigen, immer robusten und vor allen Dingen kraftstrotzenden Abenteuerformaten, mit denen man selbst die ...

  • 34 volumige Meter aus Antalya

    02.08.2019AvA Yachts taufte die erste Einheit aus der Kando-Serie auf den Namen „Kando“.

  • Alia Yachts launchte „Samurai"

    13.04.2016Die 2008 gegründete Werft mit Hallen im türkischen Antalya ließ mit der 60 Meter langen „Samurai“ ihren jüngsten Neubau vom Stapel.