Benettis neues GFK-Flaggschiff Benettis neues GFK-Flaggschiff Benettis neues GFK-Flaggschiff

Benettis neues GFK-Flaggschiff

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor einem Jahr

Mit der 44 Meter langen "Ink" wasserte die italienische Werft in Viareggio die erste Einheit aus der Semi-Custom-Serie Diamond 145.

Benetti "Ink"-Stapellauf

Während des "Ink"-Stapellaufs würdigte Paolo Vitelli, Präsident der Azimut-Benetti-Gruppe, die Arbeit des Exterior-Designers Giorgio M. Cassetta mit den Worten: "Giorgio hat der Yacht eine Seele verliehen, die Innovation und Tradition vereint." Die Innenräume der ersten Diamond 145 füllte das Kreativteam von Benetti mit seinen Ideen. Der 362-Tonnen-Verdränger soll 3600 Seemeilen bei elf Knoten bewältigen und zehn Gäste in vier Doppelkabinen auf dem Unterdeck sowie in einer Eignersuite auf dem vorderen Hauptdeck aufnehmen. Während "Ink" zu Probefahrten aufbricht, befindet sich eine weitere, bereits verkaufte Diamond 145 im Bau.

Benetti "Ink"-Stapellauf

Themen: BenettiGiorgio M. CassettaViareggio


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • 63-Meter-Benetti für deutschen Eigner

    07.09.2017Die italienische Werft gibt den Verkauf eines 63 Meter langen Neubaus bekannt. Die Werft und das Studio Giorgio M. Cassetta Design erarbeiteten das Exterior-Design, Bannenberg & ...

  • Benetti mit vollem Orderbuch

    23.02.2015Die italienische Werft freut sich über volle Werfthallen und zahlreiche Aufträge. Mit der 60 Meter langen „Formosa" wasserte Benetti in Livorno ihren jüngsten Neubau. Sie ist eine ...

  • Benetti mit neuem CEO

    19.09.2018Mit Franco Fusignani führt künftig ein ausgebildeter Ingenieur und langjähriger Iveco-Manager die Geschäfte der Traditionswerft aus Viareggio.

  • „Spectre“: dritte Bond-Bennetti

    16.08.2018Mit dem 69,30 Meter langen Verdränger wurde die neunte Yacht des italo-amerikanischen Unternehmers John Staluppi gelauncht, die einen James-Bond-Filmtitel an den Aufbauten trägt.

  • Mangusta launchte 28-Meter-Open

    27.04.2018Die Overmarine-Werft wasserte am Standort Viareggio mit einer Mangusta 94 die siebte Maxi Open für den US-amerikanischen Markt innerhalb von fünf Jahren.

  • Rossinavi liefert „LEL“ ab

    05.08.2020Der Eigner nahm das 49,70 Meter lange Aluminium-Format nach zweijähriger Bauphase in Viareggio entgegen.

  • Waterjet-Großformat von Rossinavi

    03.05.2018Der 49 Meter lange Alu-Verdränger wurde in Viarreggio per Lift zu Wasser gelassen.

  • CBI Navi wassert "Stella di Mare"

    13.08.2018Die Yachtbauer aus Viareggio ließen den von Hydro Tec entworfenen 40-Meter-Explorer per Travellift zu Wasser.

  • Mangustas vierte Maxi Open 110

    05.03.2019Overmarine ließ den 33 Meter langen Halbgleiter am Werftstandort Viareggio per Travellift zu Wasser.