44-Meter-Wasserung bei Baltic Yachts

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 4 Monaten

Die Judel/Vrolijk-Konstruktion „Path“ reiste für den Launch 21 Kilometer von Baltics Binnenstandort Bosund zum Stammsitz in Jakobstad.

Der jüngste Baltic-Launch war ein wegweisender. Nicht nur in Bezug auf die unübersehbare Solarzellen-Landschaft auf dem Dach; „Path“ zeigt auch an, dass die finnische Werft sich auf dem richtigen Kurs befindet. Sowohl die Hallen in Jakobstad als auch die Auftragsbücher sind bestens gefüllt. Zusätzlich zu 111 Fuß im Jarkko Jämsén-Styling verbuchte Baltic Yachts einen weiteren Ordereingang für einen 110 Füßer mit Linien von Malcolm McKeon, einem Interior von Andreas Martin-Löf und einem ähnlichen E-Antriebssystem wie „Canova“. Das freut auch den Haupt­anteilseigner Hans Georg Näder, der wiederum Ottobock-Eigentümer ist. Seine „Pink Gin VI“ unternahm exakt vor vier Jahren die gleiche Reise durch den finnischen Nadelwald wie „Path“, die vom Volumen her drittgrößte Yacht in der Geschichte von Baltic Yachts.

Landüberführung: Das Judel/Vrolijk-Design gelangte in 2,5 Stunden und auf 128 Rädern zum Baltic-Kai in Jakobstad.

Die 167 Tonnen verdrängende Karbon-Slup entstand am zweiten Werftstandort Bosund und legte 21 Kilometer zum Baltic-Kai in Jakobstad zurück, auf 128 Rädern und in 2,5 Stunden. Das Bremerhavener Design- und Konstruktionsstudio Judel/Vrolijk & Co gestaltete den Blauwasser-Cruiser von außen wie von innen und stellte auch Rumpf- sowie Riggberechnungen an. Im 9,35 Meter breiten Rumpf liegen drei Doppelkabinen für Gäste mittschiffs, die Eignersuite beginnt hinter dem Bug. Achtern kommen sieben Crewmitglieder in vier Kabi­nen unter. Ein robustes Bimini erstreckt sich vom Deckshaus bis zum Cockpit, ein weiteres spendet dem Steuermann Schatten. Der Liftkiel reicht maximal 5,90 Meter und minimal 3,40 Meter tief. Der Scania-Sechszylinder mit 405 Kilowatt Leistung rotiert um 340 Grad. Aus dem 6,50 Meter langen Becken auf dem Vorschiff wird bei Tender-Absenz ein Pool.

Außen-Features: Auf dem Dach verbaute Baltic 60 Quadratmeter Solarpaneele, im 6,50 Meter langen Becken auf dem Vorschiff parkt der Tender oder wird gebadet.

Themen: BalticBaltic YachtsJudel/VrolijkJudel/Vrolijk & CoSegelyacht


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Rondal baut „Pink Gin"-Rigg

    04.05.2015Rondal sicherte sich den Auftrag zum Bau eines Rigg-Pakets für die mit 53,90 Metern Länge größte Kohlefaser-Slup der Welt, die als Projekt „Pink Gin VI“ derzeit bei Baltic in ...

  • Contest-Flaggschiff gelauncht

    04.06.2020Contest Yachts, die auf Semi-Custom-Formate spezialisierte Werft launchte die 25,85 Meter lange Contest 85 CS am Standort im holländischen Medemblik.

  • Mach mal Pause

    02.07.2013Sofort nach der Übergabe startete „Pumula“ zur ersten großen Reise. Die 37 Meter lange Huisman-Slup wird auch in Zukunft auf bekannten Routen und vor abgelegenen Küsten zu sehen ...

  • Baltic Yachts wasserte „Nikata"

    02.11.2015Baltic Yachts launchte den 35 Meter langen Cruiser-Racer „Nika­ta“ pünktlich zur vom Eigner geplanten Caribbean-600-Regatta mit Start vor Antigua.

  • BOOTE EXCLUSIV 6/2012 November-Dezember

    04.11.2012Top Thema: Die größte Segelyacht der Welt.

  • Foil-Baltic kurz vor Launch

    13.05.2019Die 43-Meter-Slup "Canova" erhielt in Nordfinnland ihren Liftkiel und zeigte erstmals die vollständige Funktion des neun Meter langen Seitenschwerts.

  • Natürlicher Charme

    16.04.2020Mit der 34,14 Meter langen „Liara“ lieferte Baltic Yachts einen leichten Supersegler-Traum mit naturnahem Adam-Lay-Interior. BOOTE EXCLUSIV segelte die 88-Tonnen-Slup vor der Côte ...

  • Motoryacht-Neubau von Baltic Yachts

    20.06.2016Die finnischen Leichtbau-Experten unterzeichneten den Neubauauftrag für eine knapp 24 Meter lange Motoryacht.

  • Superyacht Cup Cowes 2012

    28.08.2012Erstmals fand ein Superyacht-Cup im Süden Englands statt. Elf Großformate machten sich auf den Weg nach Cowes, um bei strahlendem Sonnenschein den Wind zu finden. BOOTE EXCLUSIV ...