Balk Shipyard launchte Riesen-Refit "Sandalphon" Balk Shipyard launchte Riesen-Refit "Sandalphon" Balk Shipyard launchte Riesen-Refit "Sandalphon"

Balk Shipyard launchte Riesen-Refit "Sandalphon"

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 5 Jahren

Der Stahl-Verdränger kam 2015 als Projekt „Gisele" zur Werft nach Urk und geht diesen Sommer mit seinem deutschen Eigner und neuer Länge auf Reisen.

Rund zwei Jahre Arbeit investierten die niederländischen Yachtbauer in die aufwendige Komplett-Entkernung und Verlängerung des Explorers, den der Eigner während des feierlichen Stapellaufes in "Sandalphon" umtaufte.

„Dieses Yacht-Refit war eine große Herausforderung für mich und mein Team", erzählt Werftgründer Daan Balk. „Wir mussten Projekt ,Gisele' zweimal auseinanderschneiden und um drei und einen Meter verlängern. Eine Yacht komplett zu entkernen und dann wieder von Null an aufzubauen, ist aufwendiger und technisch anspruchsvoller als neu zu bauen."

Das elegante Exterior- und Interior-Styling des 31 Meter langen Explorer-Formates stammt von Azure Naval Architects, die auch an der technischen Planung des Refits maßgeblich beteiligt waren.

Nach intensiven Probefahrten auf der Nordsee soll „Sandalphon" im Juni an den Eigner ausgeliefert werden.

Themen: Azure Naval ArchitectsBalk Shipyard


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Schanzkleider adé

    01.03.2021Feadships neueste 94 Meter setzen auf vollverglaste Aufbauten, effiziente Bordsysteme und Hybridantrieb. Gewassert wurde Projekt 817 bei Royal van Lent in Kaag.

  • Oceanco launchte 88,50 Meter langes Øino-Design

    13.08.2014Der jüngste Oceanco-Bau mit der Baunummer Y710 entstand, wie für die Werft aus Alblasserdam üblich, unter strengster Geheimhaltung. Hier die wenigen bis dato bekannten Details:

  • „Illusion Plus“ auf Kurs Monaco

    23.08.2018Pride Mega Yachts aus China lieferte den 88,5 Meter langen Eyecatcher „Illusion Plus“ mit einem Rumpf im Passepartout-Stil aus.

  • BOOTE EXCLUSIV 2/21 März-April

    01.03.2021Liebe Leser, der Frühling naht und damit auch der Start der Mittelmeer-Saison. Nach einem frostigen Frühjahr sehnen wir uns nach Reisen in die Sonne, gut gekühlten Drinks in ...

  • 88-Meter-Neubau aus China

    08.11.2013Mit dem 88,80 Meter langen Projekt „Illusion“ schweißt Pryde Yachts derzeit an der voluminösesten Yacht, die je in China gebaut wurde.

  • Balk Shipyard launchte Riesen-Refit "Sandalphon"

    25.04.2017Der Stahl-Verdränger kam 2015 als Projekt „Gisele" zur Werft nach Urk und geht diesen Sommer mit seinem deutschen Eigner und neuer Länge auf Reisen.

  • Pride Mega Yachts verkaufte 89-Meter-„Illusion"

    19.08.2014Pride Mega Yachts verkaufte mit „Illusion“ die voluminöseste Yacht (3603 GT), die je in China gebaut wurde.

  • Eisklasse-Explorer mit kommerziellen Genen

    24.10.2018Damen Shipyards gab Details zum knapp 77 Metern langen und von Azure Yacht Design gestylten SeaXplorer 77 bekannt. Zwei Extrem-Explorer befinden sich derzeit im Bau.

  • Balk Shipyard übernimmt Jachtwerf Bloemsma

    10.06.2016Das holländische Werften-Karussel dreht sich weiter.