Baglietto verkaufte vierte T52

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 5 Monaten

Die italienische Werft unterzeichnete den Auftrag für eine weitere Einheit des von Francesco Paszkowski gezeichneten 52-Meter-Modells.

Bis dato hat Baglietto noch keine T52 ausgeliefert. Baunummer vier wird 2024 an ihren Eigner übergeben, der sich speziell auf das offene Heck freuen kann. Der Beachclub erstreckt sich über drei Ebenen und enthält einen Pool mit aufholbarem Boden. Dadurch vergrößert sich bei Nichtnutzung die Decksfläche.

Für die dritte T52 fanden die Italiener Mitte Oktober 2021 einen Käufer, eine fünfte Einheit des 52-Meter-Verdrängers entsteht auf Spekulationsbasis. In den Baglietto-Hallen in La Spezia und Carrara wird derzeit an 13 Rümpfen geschweißt: neben den fünf T52 an 38 Metern mit der Rumpfnummer 10235, einer SUPERFAST 42 (10236) und einer SUPERFAST 41 (10242) sowie an vier DOM 133 und der Rumpfnummer 10226. Insgesamt konnte Baglietto 2021 sechs Yachten mit Längen zwischen 40 und 52 Metern verkaufen. Der Super­yacht­boom hält weiter an.

Themen: BagliettoFrancesco PaszkowskiLa Spezia


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Tankoa verkaufte die erste S501

    26.02.2015Die Werft aus Genua freut sich über den Verkauf des ersten 50-Meter-Projektes an einen erfahrenen französischen Eigner.

  • Restrukturierung bei Baglietto

    11.12.2020Die italienische Traditionswerft hat das Management und Modellportfolio neu aufgestellt. In den La-Spezia-Hallen wird an acht Neubauten gearbeitet.

  • 55-Meter-Basis zum Sportfischen

    15.02.2019Mit „Vida“ wasserte Heesen Yachts im niederländischen Oss die dritte Einheit aus ihrer „55m Steel“-Klasse.

  • 42-Meter-Gleiter von Baglietto

    17.05.2022Mit dem Alubau „Rush“ kehrt die Werft aus La Spezia zu High-Speed-Wurzeln zurück. Ein MTU-Trio wirkt auf zwei Wellenanlagen und einen Linear Jet von Voith.

  • Sanlorenzo launchte „Alchemist Too"

    22.01.2013Die Stapellauf-Zeremonie der siebten SD 122 im Hafen von Viareggio wollten sich die mexikanischen Eigner keinesfalls entgehen lassen. Sanlorenzo fertigte das 37,20 Meter lange ...

  • Heesen lieferte „VanTom“ aus

    26.02.2018Der 50 Meter lange, von Frank Laupman und seinem Team bei Omega Architects gestaltete Halbgleiter ist die sechste Yacht aus Heesens 5000-Alu-Klasse.

  • Zweimal 40 Meter von Baglietto

    12.08.2020Mit „Panam“ und der ersten 40m RPH wurden am Standort La Spezia zwei Aluformate gewassert.

  • Rabiater Look für alle Reviere

    14.08.2020Die 80-Meter-„Vis“ legt mit einem extravaganten Paszkowski-Design bei Fincantieri ab.

  • Tankoa zeigt dritte S501

    15.09.2020Die 50 Meter lange „Olokun“ entstand in Genua für einen Eigner, der erst zu später Bauphase in das Spec-Projekt einstieg.