Baglietto feiert "Severin°s"-Launch Baglietto feiert "Severin°s"-Launch Baglietto feiert "Severin°s"-Launch

Baglietto feiert "Severin°s"-Launch

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 3 Jahren

Das 55-Meter-Format gelangte im ligurischen La Spezia per Travellift ins Wasser.

.

Das Exterior des größten Formats aus der traditionellen T-Line verantwortete Francesco Paszkowski. Darin integrierte der Florentiner Designer die für die Werft mit dem Möwen-Logo wiederkehrenden Gestaltungsmerkmale wie das niedrige Schanzkleid und die seitlichen Lüftungsschlitzen. Das Interior des Stahl-Alu-Verdrängers legte ebenfalls Francesco Paszkowski aus, die dekorative Ausgestaltung übernahm die dem Paszkowski Designstudio nahe stehende Architektin Margherita Casprini. Das Layout ist mit insgesamt sechs Kabinen auf hohe Chartertauglichkeit ausgerichtet und wurde gemeinsam mit dem Eigner entwickelt. So hat sich das Hauptdeck gänzlich der familiären Nutzung verschrieben, mit Eignerdomizil und zwei Kabinen für die Familie. Per Panoramalift geht es nach unten zu zwei weiteren Gäste- und zu den sechs Crew-Unterkünften. Auf dem Oberdeck schlafen der Kapitän und zwei weitere Gäste in einer Multifunktionskabine. Das Sundeck misst 150 und der Beachclub 55 Quadratmeter. Tender und Toys verstaut die Crew im Vorschiff. Zwei Caterpillar-Motoren mit zweimal 2000 Kilowatt Leistung sollen "Severin°s" auf maximal 17 Knoten antreiben. Der Cruisingspeed liegt bei zwölf Knoten.

Baglietto feiert "Severin°s"-Launch

Die groß angelegte Taufveranstaltung in La Spezia nahm Baglietto zum Anlass, um über die gute Auftragslage zu informieren: Die Italiener stellten vier im Bau befindliche Rümpfe von 40 bis 54 Meter zur Schau.

.

11 Bilder

Baglietto feiert "Severin°s"-Launch

Themen: BagliettoFrancesco PaszkowskiMargherita Casprini


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neues Power-Format von Baglietto

    30.03.2021Mit der 41 Meter langen Superfast knüpft die Werft aus La Spezia an die erfolgreichen Zeiten großer Gleitformate an. Designer Francesco Paszkowski darf da nicht fehlen.

  • Tankoa wasserte 50-Meter-Hybrid

    10.05.2019Die genuesische Werft feierte den „Binta d’Or“-Launch zusammen mit dem französischen Eigner.

  • Tankoa Yachts mit neuem CEO

    06.04.2020Die Genueser Werft erhält Verstärkung in Person von Vincenzo Poerio.

  • BOOTE EXCLUSIV 5/19 September-Oktober

    18.06.2020Die Monaco Yacht Show zählt Jahr für Jahr zu den Höhepunkten unseres vollen Terminkalenders. Wer sich in irgendeiner Form in der Superyachtbranche bewegt oder sich schlicht für ...

  • Eine Baglietto als Shuttle

    26.07.2016Lapo Elkann übernahm im letzten Sommer seine „Lap 1“ und nutzt sie derzeit intensiv an der Côte d'Azur. Das 14 Meter lange Modell stammt von Baglietto.

  • Heesen lieferte „VanTom“ aus

    26.02.2018Der 50 Meter lange, von Frank Laupman und seinem Team bei Omega Architects gestaltete Halbgleiter ist die sechste Yacht aus Heesens 5000-Alu-Klasse.

  • Baglietto mit 48-Spec-Metern

    13.08.2018In La Spezia ließ die Traditionswerft mit dem Möwenlogo das Schwesterschiff von "Andiamo" per Travellift zu Wasser.

  • Restrukturierung bei Baglietto

    11.12.2020Die italienische Traditionswerft hat das Management und Modellportfolio neu aufgestellt. In den La-Spezia-Hallen wird an acht Neubauten gearbeitet.

  • Tankoa launcht 72-Meter-„Solo"

    13.08.2018Die junge Boutique-Werft aus Genua ließ in Sestri Ponente mit "Solo" ihren dritten Yachtneubau zu Wasser.