„Azzam" „Azzam" „Azzam"

„Azzam"

  • Martin Hager
 • Publiziert vor einem Jahr

Auf Testfahrt mit über 30 Knoten. Die größte Yacht der Welt leitete bei Probefahrten auf der Nordsee ihre 70 000 Kilowatt Maschinen-Leistung auf die Jetantriebe.

Carl Groll

Lürssen schrieb es zwar in der offiziellen Spezifikation, doch etwas suspekt schien es zunächst, dass die größte Yacht der Welt mit über 30 Knoten unterwegs sein würde.

Probefahrt „Azzam

11 Bilder

"Azzam": 180 Meter lang und schon während der Probefahrten auf der Nordsee 31,5 Knoten schnell.

Jetzt dokumentierte BOOTE EXCLUSIV mittels eines Internet-Dienstes  den Testfahrt-Topspeed der 180 Meter langen "Azzam": 31,5 Knoten. Westlich von Helgoland erreichte das Nauta-Design diese Geschwindigkeit. Im Maschinenraum installierte Lürssen dafür zwei Dieselmotoren und zwei Gasturbinen mit einer Gesamtleistung von über 70 000 kW.

Nach ihrer Übergabe Ende dieses Jahres wird "Azzam" vornehmlich in Gewässern rund um die Arabische Halbinsel unterwegs sein. Dafür sprechen nicht nur die vergleichsweise kleinen Außendecks, die von Eignern aus dieser Region bevorzugt werden; in den Vereinigten Arabischen Emiraten soll angeblich auch ein eigene  "Garage" für "Azzam" bereitstehen.

Hier gehts zum Video von "Azzam" während einer der Probefahrten!

Themen: AzzamLürssennautaProbefahrt


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige

  • Grandezza!

    02.09.2013Italienisches Design, norddeutscher Schiffbau: Die 86 Meter lange „Quattroelle“ kombiniert Eleganz mit Qualität – und wird zweifellos der Star der Monaco Yacht Show. BOOTE ...

  • Lürssen zeigt „Sasha“

    20.04.2017An ihrem Rendsburger Standort ließ die erfolgreichste deutsche Superyacht-Werft das 85 Meter lange Format zu Wasser.

  • Lürssen überdacht Dock 10 bei Blohm+Voss

    26.07.2019Ein neuer Großyacht-Auftrag steckt hinter den umfassenden Umbau-Maßnahmen des Schwimmdocks.

  • BOOTE EXCLUSIV 5/14 September-Oktober

    02.09.2014Es ist wieder so weit: Zwei Jahre sind vergangen, und damit präsentiert BOOTE EXCLUSIV erneut das Ranking aller Rankings – die 200 größten Motoryachten der Welt! Insgesamt 16,75 ...

  • „Madsummer“ steht zum Verkauf

    14.12.2020Das 95 Meter lange Harrison Eidsgaard-Design mit farbenfrohem Laura Sessa-Interior ist neu auf dem Markt – nahezu 17 Monate nach der Ablieferung durch Lürssen.

  • Spektakulärer 109-Meter-Explorer

    11.04.2018Moran Yacht & Ship, Yachtbroker mit Büros in Russland, England, Monaco und den USA, geben Details zu dem von ihnen vermittelten Projekt "Icecap" bekannt.

  • Lürssen macht Kunst

    10.12.2018Lürssen Online Art Auction nannte die Bremer Werft ihre Auktion. Während der Monaco Yacht Show hatte das Lürssen-Kunstkollektiv am eigenen Stand vier Gemälde produziert.

  • Mit Nummer fünf auf großer Fahrt

    30.10.2012Die 61 Meter lange „Lady Kathryn V“ lieferte Lürssen an Eigner mit ausführlicher Yachterfahrung. Adam Lay sorgte für das Interieur des Øino-Designs. Jack Phillips dekorierte.

  • BOOTE EXCLUSIV 3/20 Mai-Juni

    17.06.2020Liebe Leser, all der negativen Schlagzeilen der letzten Wochen zum Trotz unterhalten wir Sie auch mit dieser BOOTE EXCLUSIV-Ausgabe mit den schönsten Geschichten aus der Welt der ...

  • Lürssen wassert 115-Meter-„Enzo"

    12.11.2019Am Standort Rendsburg launchte Lürssen das Projekt „Enzo" klassisch über den Helgen.