Astreiner Teak-Ersatz

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor einem Jahr

Ein Joint Venture präsentiert unter dem Firmen- und Markennamen Tesumo einen neuen organischen Decksbelag.

Peter Seyfferth Tesumo

Über mehrere Jahre forschten die Lürssen-Werft, der Decksspezialist Wolz Nautic und die Holzmanufaktur Timura aus dem Südharz an einer umweltfreundlichen Alternative für Teak. Das neue Holz soll optisch absolut vergleichbar mit Teak sein und nachhaltig angebaut werden. Nach der Abholzung wird es in einem patentierten Prozess wärmebehandelt, imprägniert und ausgehärtet. Daraus ergeben sich laut Tesumo Teak-ähnliche Eigenschaften wie geringer Pflegeaufwand oder hohe Beständig- und Belastbarkeit. Der entscheidende Vorteil ist die zuverlässige Verfügbarkeit – auch in Sondermaßen.

Themen: Holz NauticLürssenTeakTesumo


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • BOOTE EXCLUSIV 2/16 März-April

    01.03.2016Liebe Leser,abgesehen von meinen Kollegen und mir gibt es in Deutschland derzeit wohl niemanden, der das Thema „Mega­yacht“ stärker in die Öffentlichkeit trägt als Robert Geiss.

  • Grandezza!

    02.09.2013Italienisches Design, norddeutscher Schiffbau: Die 86 Meter lange „Quattroelle“ kombiniert Eleganz mit Qualität – und wird zweifellos der Star der Monaco Yacht Show. BOOTE ...

  • Lürssen überdacht Dock 10 bei Blohm+Voss

    26.07.2019Ein neuer Großyacht-Auftrag steckt hinter den umfassenden Umbau-Maßnahmen des Schwimmdocks.

  • Lürssen verhüllt B+V-Dock

    13.02.2020Das Schwimmdock 10 erhält ab Mitte 2020 eine textile Einhausung, die sich schließen lässt.

  • Lürssen wassert 142 Meter

    15.06.2020Die Bremer Werft dockte an ihrem Standort in Berne-Warfleth den Stahlkasko von Projekt "Redwood" aus.

  • 140 Jahre Lürssen

    03.09.2015Dieses Jubiläum ist zwar kein besonders rundes, aber für eine Werft durchaus beachtlich: Lürssen blickt in diesen Tagen auf 140 Jahre Schiffbaugeschichte zurück.

  • Großfeuer bei Lürssen in Bremen

    14.09.2018Am Werftstandort Bremen-Aumund standen ein Schwimmdock und mindestens drei Decks des 146-Meter-Projekts "Sassi" in Flammen.

  • Neuer Riese aus Vegesack

    08.08.2019Lürssen verholte die 130-Meter-plus-Yacht Projekt "Lightning" an den Werftkai.

  • BOOTE EXCLUSIV 4/20 Juli-August

    18.06.2020Liebe Leser, auch wir waren während der letzten Monate an den Heimathafen gebunden, ausführliche Yachtporträts kommen in dieser Ausgabe dennoch nicht zu kurz.