Astreiner Teak-Ersatz

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 2 Jahren

Ein Joint Venture präsentiert unter dem Firmen- und Markennamen Tesumo einen neuen organischen Decksbelag.

Peter Seyfferth Tesumo

Über mehrere Jahre forschten die Lürssen-Werft, der Decksspezialist Wolz Nautic und die Holzmanufaktur Timura aus dem Südharz an einer umweltfreundlichen Alternative für Teak. Das neue Holz soll optisch absolut vergleichbar mit Teak sein und nachhaltig angebaut werden. Nach der Abholzung wird es in einem patentierten Prozess wärmebehandelt, imprägniert und ausgehärtet. Daraus ergeben sich laut Tesumo Teak-ähnliche Eigenschaften wie geringer Pflegeaufwand oder hohe Beständig- und Belastbarkeit. Der entscheidende Vorteil ist die zuverlässige Verfügbarkeit – auch in Sondermaßen.

Themen: Holz NauticLürssenTeakTesumo


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Paul Allen stirbt mit 65 Jahren

    19.10.2018Der Microsoft-Mitbegründer erlag in seiner Heimatstadt Seattle seinem Krebsleiden. Seine Explorer-Flotte bestand aus den 92-Nobiskrug-Metern „Tatoosh“ und der 126 Meter langen ...

  • Lürssen lieferte „Moon Sand“ ab

    25.11.2021Nach der Übergabe bei Lürssen-Kröger in Schacht-Audorf fuhr das 55,50 Meter lange Bannenberg & Rowell-Design auf der Themse in Richtung London.

  • Lürssen wassert 115-Meter-„Enzo"

    12.11.2019Am Standort Rendsburg launchte Lürssen das Projekt „Enzo" klassisch über den Helgen.

  • Grandezza!

    02.09.2013Italienisches Design, norddeutscher Schiffbau: Die 86 Meter lange „Quattroelle“ kombiniert Eleganz mit Qualität – und wird zweifellos der Star der Monaco Yacht Show. BOOTE ...

  • 122 Meter von Lürssen

    09.07.2021Der Giga-Kasko gelangte bei Lürssen-Kröger über den Helgen in den Nord-Ostsee-Kanal. Projekt „Jag“ ist die dritte Yacht, die der Eigner mit gleichem Kapitän bei Lürssen baut.

  • 122 Meter von Lürssen

    09.07.2021Der Giga-Kasko gelangte bei Lürssen-Kröger über den Helgen in den Nord-Ostsee-Kanal. Projekt „Jag“ ist die dritte Yacht, die der Eigner mit gleichem Kapitän bei Lürssen baut.

  • "Jubilee" im Refit bei Blohm+Voss

    05.04.2019Die 110-Oceanco-Meter checkten in Hamburg zur einjährigen Überholungskur ein.

  • „Azzam“ auf Probefahrt

    18.06.2013Die 180 Meter lange „Azzam“ verließ Bremen-Vegesack zu ersten Probefahrten. Die größte Yacht der Welt soll mit insgesamt 94 000 PS einen Topspeed von 30 Knoten schaffen.

  • BOOTE EXCLUSIV 1/18 Januar-Februar

    01.01.2018Liebe Leser, die boot Düsseldorf steht unmittelbar bevor. Viele von Ihnen, das wissen wir aus unseren Umfragen, fahren im Januar an den Rhein – die Quote liegt bei knapp 80 ...