Amels zeigt 67-Meter-Versorger

  • Marcus Krall
 • Publiziert vor 8 Jahren

Das war einer der ungewöhnlichsten Auftritte, den eine Werft auf der Monaco Yacht Show je bot. In Kooperation mit ihrem Mutter-Konzern Damen zeigte Amels die Shadowyacht „Garcon“. Hier geht es zum Video...

Showdown auf Liegeplatz T05: Das 67 Meter lange Versorgungsschiff „Garcon“ machte am Premiumspot T-Jetty fest und zog mit seinem ungewöhnlichen Design sehr viele Blicke auf sich. Das von Damen Shipyards, dem Mutterkonzern der Superyacht-Werft Amels, gebaute Shadowboot gehört zur 87 Meter „Ace“, die Lürssen gerade ihrem Eigner übergab.

Zwei kleinere Einheiten des Modells „Sea Axe“ lieferte die Werft in der Vergangenheit schon ab, die dem Auftraggeber der „Garcon“, einer Sea Axe 6711, mit 51 Metern Länge aber zu klein waren. Auf „Garcon“ staut er unter anderem Tender von J Craft, mehrere RIBs und einen 5-t-Helikopter. Gleichzeitig dient die Yacht, von der Amels momentan zwei Einheiten anfertigt, als Transporter für Verpflegung, Ersatzteile und Kraftstoff. Amels-Sprecher Victor Caminada: „Ein echter Showstopper.“

Garcon

20 Bilder

Das 67 Meter lange Shadowboot "Garcon"

Schlagwörter: Amels Damen Garcon Monaco Versorger


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Größte Amels gelauncht

    16.12.2019

  • Viel los in den Amels-Docks

    17.04.2015

  • Spielzeug-Träger

    03.01.2017

  • BOOTE EXCLUSIV 6/19 November-Dezember

    18.06.2020

  • Zwei Neuheiten im Wasser

    19.04.2016

  • Aufträge für Amels

    24.10.2018

  • Der Jetset-Skipper

    05.07.2017

  • Amels baut wieder „full custom“

    08.01.2015

  • Damens neuer Versorger "New Frontiers"

    20.07.2017