Amels ließ 55-Meter-„LILI" zu Wasser Amels ließ 55-Meter-„LILI" zu Wasser Amels ließ 55-Meter-„LILI" zu Wasser

Amels ließ 55-Meter-„LILI" zu Wasser

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 4 Jahren

Die niederländische Werft wasserte die von Tim Heywood gestylte Amels 180 aus der Limited Editions-Linie an ihrem Standort in Vlissingen.

Amels

Nur zwölf Monate nach dem Verkauf der Amels 180 durch die Broker Ïmperial Yachts launchte die Werft den 55 Meter langen Neubau ihrer mittlerweile aus sechs Modellen bestehenden Limited Editions-Linie.

Das Exterior-Design des Dreideckers entstand, wie für die Limited Editions-Einheiten üblich, auf dem Recher von Tim Heywood, das Interior-Styling orderte der Eigner bei Laura Sessa aus Italien.

Der Dreidecker verfügt über eine Reihe von Sonder-Lösungen, die ihn von den anderen Amels 180-Formaten abheben. So wünschte sich der Eigner ein um drei Meter auf 28 Meter verlängertes Sundeck (175 Quadratmeter) inklusive vier Meter langem Swimming-Pool (7000 Liter) mit Gegenstromanlage.

Auf dem Brückendeck befindet sich die Eignersuite mit angrenzendem Privatdeck achtern. Für die VIP-Gäste steht auf dem Hauptdeck eine große Suite mit klappbaren Balkon zur Verfügung.

Die Ablieferung von "LILI" soll im Juni erfolgen.

Amels

"LILI" ist seit 2009 der achte von Ïmperial Yachts verkaufte Amels-Neubau (Yachten dieser Kooperation u.a.: 52m "BEL ABRI", 55m "ASTRA", 60m "EVENT", 67m "6711").

Themen: AmelsLaura SessaLimited EditionsTim Heywood„Lili


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Eisklasse-Explorer mit kommerziellen Genen

    24.10.2018Damen Shipyards gab Details zum knapp 77 Metern langen und von Azure Yacht Design gestylten SeaXplorer 77 bekannt. Zwei Extrem-Explorer befinden sich derzeit im Bau.

  • Custom-Bau von Amels schwimmt wieder

    12.05.2021Diesmal zeigten sich die 78 Meter in Vlissingen. Die Espen Øino-Linien umschließen 2850 Gross Tons – ein Wert, auf den für gewöhnlich gut 15 Meter längere Yachten kommen.

  • Amels launchte „Here comes the sun"

    15.07.2016Mit dem 83 Meter langen Tim Heywood-Design ließ die Werft mit Hallen in Vlissingen kürzlich ihr Flaggschiff zu Wasser.

  • Größte Amels gelauncht

    16.12.2019Das 78 Meter lange Øino-Design lief am rumänischen Werftstandort der Muttergesellschaft Damen vom Stapel.

  • Amels mit vollen Hallen

    02.05.2014Neun Yachten mit Längen zwischen 49,90 und 65,50 Metern befinden sich derzeit auf dem Werftgelände der niederländischen Yachtbauer.

  • Sea Axe-Verdränger „6711" auf Probefahrt

    12.02.2014Amels, die zur Damen-Gruppe gehörende Werft aus den Niederlanden, launchte mit dem 67 Meter langen Sea Axe-Format „6711“ ihren vierten Yachtversorger.

  • CRN wasserte 79 Meter

    18.03.2019Die zur Ferretti-Gruppe gehörende Werft feierte in Ancona den Stapellauf von Baunummer 135 mit mehr als tausend Gästen.

  • BOOTE EXCLUSIV 3/19 Mai-Juni

    29.04.2019Liebe Leser, Superyachten sind per se außergewöhnlich und gelten zu Recht als die Spitze der Exklusivität. Mehr geht einfach nicht. Haben Sie schon einmal von einem Schneeraum ...

  • BOOTE EXCLUSIV 4/16 Juli-August

    04.07.2016Liebe Leser, ohne Emission und Motorengeräusch auszulaufen und mehrere Stunden unterwegs zu sein, gehört für mich derzeit zu den wichtigsten Entwicklungen des Yachtings.