Amels ließ 55-Meter-„LILI" zu Wasser Amels ließ 55-Meter-„LILI" zu Wasser Amels ließ 55-Meter-„LILI" zu Wasser

Amels ließ 55-Meter-„LILI" zu Wasser

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 5 Jahren

Die niederländische Werft wasserte die von Tim Heywood gestylte Amels 180 aus der Limited Editions-Linie an ihrem Standort in Vlissingen.

Amels

Nur zwölf Monate nach dem Verkauf der Amels 180 durch die Broker Ïmperial Yachts launchte die Werft den 55 Meter langen Neubau ihrer mittlerweile aus sechs Modellen bestehenden Limited Editions-Linie.

Das Exterior-Design des Dreideckers entstand, wie für die Limited Editions-Einheiten üblich, auf dem Recher von Tim Heywood, das Interior-Styling orderte der Eigner bei Laura Sessa aus Italien.

Der Dreidecker verfügt über eine Reihe von Sonder-Lösungen, die ihn von den anderen Amels 180-Formaten abheben. So wünschte sich der Eigner ein um drei Meter auf 28 Meter verlängertes Sundeck (175 Quadratmeter) inklusive vier Meter langem Swimming-Pool (7000 Liter) mit Gegenstromanlage.

Auf dem Brückendeck befindet sich die Eignersuite mit angrenzendem Privatdeck achtern. Für die VIP-Gäste steht auf dem Hauptdeck eine große Suite mit klappbaren Balkon zur Verfügung.

Die Ablieferung von "LILI" soll im Juni erfolgen.

Amels

"LILI" ist seit 2009 der achte von Ïmperial Yachts verkaufte Amels-Neubau (Yachten dieser Kooperation u.a.: 52m "BEL ABRI", 55m "ASTRA", 60m "EVENT", 67m "6711").

Themen: AmelsLaura SessaLimited EditionsTim Heywood„Lili


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Lürssen lässt Projekt "Fiji" zu Wasser

    06.11.2017Am Rendsburger Standort ließen die Yachtbauer von Lürssen das 95 Meter lange Harrison Eidsgaard-Design – ganz klassisch – über einen Helgen zu Wasser.

  • Amels mit vollen Hallen

    02.05.2014Neun Yachten mit Längen zwischen 49,90 und 65,50 Metern befinden sich derzeit auf dem Werftgelände der niederländischen Yachtbauer.

  • Lürssen launchte „Madsummer“

    21.03.2019Das vormals als Projekt "Fiji" bekannte, 95 Meter lange Harrison-Eidsgaard-Design zogen Schlepper 28 Monate nach Kiellegung am Lürssen-Standort Rendsburg aus dem Schwimmdock.

  • BOOTE EXCLUSIV 3/22 Mai-Juni

    19.04.2022Liebe Leser, die Geschichte unserer eindrucksvollen Titel-Schönheit „Victorious“ ist mehr als ungewöhnlich. Der Stahlkasko des 85-Meter-Explorers legte 37 000 Seemeilen zurück, ...

  • Größte Amels gelauncht

    16.12.2019Das 78 Meter lange Øino-Design lief am rumänischen Werftstandort der Muttergesellschaft Damen vom Stapel.

  • Damen Yachting launchte Amels 200

    23.02.2021Über die RoFlo-Methode wurde in Vlissingen die erste im Heck verlängerte Version der Amels 188 „Volpini 2“ gewassert.

  • Amels baut 120 Meter

    23.09.2020Der Neubauauftrag über Projekt Signature sieht Linien von Espen Øino und die bewährte Zusammenarbeit mit Imperial vor.

  • 79-CRN-Meter in den Startlöchern

    27.05.2020Ferrettis Großyacht-Sparte verlegte in Ancona den gut 1400 Tonnen schweren Stahl-Alu-Verdränger von der Halle auf die Slipanlage. Der Stapellauf ist für die nächsten Wochen ...

  • BOOTE EXCLUSIV 3/19 Mai-Juni

    29.04.2019Liebe Leser, Superyachten sind per se außergewöhnlich und gelten zu Recht als die Spitze der Exklusivität. Mehr geht einfach nicht. Haben Sie schon einmal von einem Schneeraum ...