Amels baut 120 Meter

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 5 Monaten

Der Neubauauftrag über Projekt Signature sieht Linien von Espen Øino und die bewährte Zusammenarbeit mit Imperial vor.

Das monegassische Brokerhaus wird den Eigner vertreten und die Entstehung der neunten Kollaboration mit der niederländischen Werft überwachen. Die gleiche Dreierkonstellation mit Espen Øino verantwortet derzeit den Bau 78 voluminöser Meter, mit deren Fertigstellung die Amels-Muttergesellschaft Damen Yachting im nächsten Jahr rechnet. Das 120 Meter messende Projekt Signature wäre zum anvisierten Launch-Zeitpunkt im Jahr 2025 die größte je in den Niederlanden abgelieferte Yacht.

Gehört zur Artikelstrecke:

BOOTE EXCLUSIV 1/14 Januar-Februar


  • Amels baut 120 Meter

    23.09.2020

  • Turquoise Yachts zeigt "Blue II"

    18.05.2020

  • BOOTE EXCLUSIV 1/14 Januar-Februar

    07.01.2014

Themen: AmelsEspen ØinoImperial


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • BOOTE EXCLUSIV 3/19 Mai-Juni

    29.04.2019

  • Damens neuer Versorger "New Frontiers"

    20.07.2017

  • Sea Axe-Verdränger „6711" auf Probefahrt

    12.02.2014

  • 90-Øino-Meter von Oceanco

    04.06.2020

  • Zwei Neuheiten im Wasser

    19.04.2016

  • Oceanco lieferte „Infinity“ ab

    16.02.2015

  • Viel los in den Amels-Docks

    17.04.2015

  • Eine Limited Editions von Espen Øino

    14.08.2020

  • BOOTE EXCLUSIV 3/20 Mai-Juni

    17.06.2020