Amels baut 120 Meter

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 2 Jahren

Der Neubauauftrag über Projekt Signature sieht Linien von Espen Øino und die bewährte Zusammenarbeit mit Imperial vor.

Das monegassische Brokerhaus wird den Eigner vertreten und die Entstehung der neunten Kollaboration mit der niederländischen Werft überwachen. Die gleiche Dreierkonstellation mit Espen Øino verantwortet derzeit den Bau 78 voluminöser Meter, mit deren Fertigstellung die Amels-Muttergesellschaft Damen Yachting im nächsten Jahr rechnet. Das 120 Meter messende Projekt Signature wäre zum anvisierten Launch-Zeitpunkt im Jahr 2025 die größte je in den Niederlanden abgelieferte Yacht.

Gehört zur Artikelstrecke:

BOOTE EXCLUSIV 1/14 Januar-Februar


  • Amels baut 120 Meter

    23.09.2020Der Neubauauftrag über Projekt Signature sieht Linien von Espen Øino und die bewährte Zusammenarbeit mit Imperial vor.

  • Turquoise Yachts zeigt "Blue II"

    18.05.2020Die 56 Meter lange Expeditionsyacht mit klassischen Andre Hoek-Linien wurde in Istanbul gelauncht. Der Eigner will mit ihr die Nordwestpassage bezwingen.

  • BOOTE EXCLUSIV 1/14 Januar-Februar

    07.01.2014Zaha Hadid goes Yachting – Die wohl gefragteste Architektin der Welt entwickelte zusammen mit Blohm + Voss das Projekt „Jazz". Der 90 Meter lange Entwurf verblüfft auf allen Decks.

Themen: AmelsEspen ØinoImperial


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Amels erste Limited Editions 220

    18.03.2019Die niederländische Werft wasserte das 67 Meter lange Semi-Custom-Format an ihrem Standort in Vlissingen.

  • Flexible 80 Meter von Amels

    01.04.2022Damen Yachting, Espen Øino und Sinot präsentierten mit der Amels 80 einen 2175-Gross-Tons-Bau, der optisch gefällig ist und viele Nutzungsgewohnheiten abdeckt.

  • Gigas im Glasrausch

    15.04.2022Oceanco setzte gleich zweimal hohe Transparenz um. Fensterbänder fluten die Rümpfe und Aufbauten von Y719 (117 Meter, Øino) und Y720 (109 Meter, Sinot).

  • 70 Meter, 30 Knoten

    18.12.2014"Kometa" heißt das neue Flaggschiff von Heesen, das sich im niederländischen Oss bereits im Bau befindet und im Frühjahr 2016 ablegt.

  • BOOTE EXCLUSIV 3/20 Mai-Juni

    17.06.2020Liebe Leser, all der negativen Schlagzeilen der letzten Wochen zum Trotz unterhalten wir Sie auch mit dieser BOOTE EXCLUSIV-Ausgabe mit den schönsten Geschichten aus der Welt der ...

  • Erste Amels 188 abgeliefert

    23.07.2018Amels übergab am Standort Vlissingen mit „Volpini 2“ das erste Format aus der neuen, 57,70 Meter langen Limited-Editions-Serie. Mit ihrem Hybridantrieb erfüllt die 188 neueste ...

  • „Black Shark" erreicht Nobiskrug

    16.12.2019Zwei Schlepper brachten das 77 Meter lange Winch Design von Kiel nach Rendsburg, wo es ausgerüstet und der Stahlrumpf mattschwarz lackiert wird.

  • Radikale Lürssen

    30.07.2014Mit dieser Yacht beweist Lürssen einmal mehr, dass die Werft eine ideale Adresse für reine Custom-Bauten ist. "Ester III" ist ein 66-Meter-Format mit nahezu vertikalem Steven.

  • Damen Yachting launchte Amels 200

    23.02.2021Über die RoFlo-Methode wurde in Vlissingen die erste im Heck verlängerte Version der Amels 188 „Volpini 2“ gewassert.