Alia Yachts launchte „Samurai" Alia Yachts launchte „Samurai" Alia Yachts launchte „Samurai"

Alia Yachts launchte „Samurai"

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 6 Jahren

Die 2008 gegründete Werft mit Hallen im türkischen Antalya ließ mit der 60 Meter langen „Samurai“ ihren jüngsten Neubau vom Stapel.

Die Fast Displacement Hull Form-Rumpflinien des Stahl/Alu-Verdrängers optimierten die Hydrodynamik-Profis von Van Oossanen Naval Architects, für das Exterior zeichnete das niederländische Büro Omega Architects verantwortlich. Das Interior, mit Eigner- und Gäste-Suiten auf dem Hauptdeck, stylte das Redman Whiteley Dixon-Team. Zwei MTU-Motoren mit je 2880 Kilowatt Leistung treiben "Samurai" mit maximal 21 Knoten an. Die Reichweite beträgt 4250 Seemeilen.

Themen: Alia YachtsAntalyaOmega ArchitectsRedman Whiteley DixonVan Oossanen


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • 55-Meter-Basis zum Sportfischen

    15.02.2019Mit „Vida“ wasserte Heesen Yachts im niederländischen Oss die dritte Einheit aus ihrer „55m Steel“-Klasse.

  • Hakvoort baut 45 moderne Meter

    24.10.2018Die niederländische Werft schweißt Projekt "Adur" in Aluminium. Das Brokerhaus Ocean Independence fädelte den Deal ein und wird den Bau überwachen.

  • Dreierpack von CRN

    07.09.2015Mit einem Projekt möglichst viele Eigner erreichen – das scheint die Devise dieser Entwicklung von Omega Architects und CRN zu sein.

  • Alia Yachts launchte „Samurai"

    13.04.2016Die 2008 gegründete Werft mit Hallen im türkischen Antalya ließ mit der 60 Meter langen „Samurai“ ihren jüngsten Neubau vom Stapel.

  • Heesen-Flaggschiff „Galactica Star" bereit zur Auslieferung

    06.06.2013Die Holländer führten die letztes Probefahrten des 65 Meter langen Alu-Verdrängers durch, der dank der innovativen Fast Displacement Hull Form und zweimal 4300 Kilowatt Leistung ...

  • „Falcon“-Wasserung bei Heesen

    23.08.2021Das 60 Meter lange Omega-Design enthält ein raffiniertes Sinot-Interior mit Glas-Fahrstuhl und Empfangslounge auf dem Sundeck.

  • „Moskito” von Heesen abgeliefert

    19.04.2021Das 55 Meter lange Stahl-Alu-Format, zuvor bekannt unter dem Projektnamen „Pollux“, basiert auf einer von Omega Architects erdachten Plattform.

  • Heesen baut 80-Meter-Flaggschiff

    09.03.2018Die niederländische Werft mit Hallen in Oss schloss einen Vertrag über den Bau eines von Andrew Winch gezeichneten 80 Meter langen Alu-Verdrängers.

  • 50-Meter-Heesen „Nova" im Zeitplan

    18.02.2016Auf dem Heesen-Werftgelände im niederländischen Oss wurden Rumpf und Aufbau der Yacht miteinander verbunden.