Alia Yachts launchte „Samurai"

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 4 Jahren

Die 2008 gegründete Werft mit Hallen im türkischen Antalya ließ mit der 60 Meter langen „Samurai“ ihren jüngsten Neubau vom Stapel.

Die Fast Displacement Hull Form-Rumpflinien des Stahl/Alu-Verdrängers optimierten die Hydrodynamik-Profis von Van Oossanen Naval Architects, für das Exterior zeichnete das niederländische Büro Omega Architects verantwortlich. Das Interior, mit Eigner- und Gäste-Suiten auf dem Hauptdeck, stylte das Redman Whiteley Dixon-Team. Zwei MTU-Motoren mit je 2880 Kilowatt Leistung treiben "Samurai" mit maximal 21 Knoten an. Die Reichweite beträgt 4250 Seemeilen.

Schlagwörter: Alia Yachts Antalya Omega Architects Redman Whiteley Dixon Van Oossanen


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Feadship launchte 96-Meter-„Vertigo“

    25.11.2016

  • Heesen wassert "Home"-Schwesterschiff

    12.07.2019

  • Heesen launchte „Home"

    20.04.2017

  • Dreierpack von CRN

    07.09.2015

  • Heesen schickt "Book Ends" auf Reisen

    22.06.2017

  • 70 Meter, 30 Knoten

    18.12.2014

  • Heesen taufte 70m-Flaggschiff

    08.03.2016

  • Heesen ließ „Ventura" zu Wasser

    12.04.2013

  • 69-Meter-Feadship „Samaya" legt ab

    04.09.2017