56-Frers-Meter von Vitters 56-Frers-Meter von Vitters 56-Frers-Meter von Vitters

56-Frers-Meter von Vitters

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor einem Monat

Die Alu-Slup „Alea“ entstand in gut zwei Jahren in Zwartsluis nach Plänen von Mani Frers. An Deck und unter Wasser geht es schier zu.

Rückwärts geneigte Bugformen sind im Segelsport längst nichts Besonderes mehr. Im Nischensegment der Supersegler allerdings schon. Zunächst die beeindruckenden technischen Eckdaten von „Alea“: Die Lüa beträgt 56,20 Meter, die Wasserlinienlänge 53,35 Meter und die Breite 11,35 Meter. Zum Vergleich: Die 58 Meter lange „Ngoni“ ist 9,54 Meter breit. Frers Design aus Mailand, das Büro von Mani Frers, hat dennoch äußerst gefällige Linien erschaffen. Der Sohn der Konstrukteurslegende Germán Frers stellt dem negativen Steven ein dynamisch wirkendes Deckshaus mit komplexer Dachstruktur entgegen. Zudem scheint das Deck vollkommen ohne Sprung auszukommen; Klampen tauchen ab und Vorsegel werden automatisch auf von Vitters entwickelte Trommeln in der Vorpiek gerollt. Ebenfalls in Mailand ansässig ist das Studio M2Atelier, das unter anderem die fünf insgesamt 135 Quadratmeter großen Gästekabinen ausgestaltete.

Guy Fleury Photography Roll-out: Vom Vitters-Standort in Swartsluis ging es für „Alea“ per Barge über das IJsselmeer nach Harlingen.

Die 295 Tonnen verdrängende Aluminium-Konstruktion erhielt eine Doppelruderanlage mit Karbonblättern und einen Liftkiel, der in Tiefen zwischen 3,50 Meter und maximal 6,95 Meter vordringt. Bei Flaute schieben „Alea“ zwei Scania-Diesel an, wobei die Propeller genauso wie das Ankersystem aus dem Rumpf herausfahren. Im Vordeck liegt ein 4,50 Meter messender Crewtender, im Heck parkt ein 8,50-Meter-Beiboot.

Das stehende Gut (EC6+) und das Karbonrigg mit Rollbaum lieferte Southern Spars, die Furler kamen von Reckmann. Die Vorlieklänge des 682 Quadratmeter großen Großsegels beträgt 54,37 Meter, der Code 1,5 steht mit 1100 Qudratmetern im Wind. Nach dem Maststellen in Harlingen stehen erste Praxistexts auf der Nordsee an. Mani Frers sagt bereits bei moderaten Winden Geschwindigkeiten zwischen 15 bis 20 Knoten voraus.

frers.design Segelvision: Der 56-Meter-Slup wird am Wind 1166 Quadratmeter Segelfläche zur Verfügung stehen.

Themen: Mani FrersSegelyachtVitters


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Hell und schnell

    23.08.2017Reichel/Pugh folgt mit einem neuen 55-Meter-Projekt dem Trend zu immer größeren Fensterflächen.

  • Bildband: Die großen klassischen Yachten

    27.05.2020Der international renommierte Yachtfotograf Franco Pace hat mit dem besten Fotomaterial aus seinem umfangreichen Archiv einen ebenso exklusiven wie repräsentativen Bildband ...

  • Rauer Saisonauftakt

    12.06.2022Bei der zweiten Regate di Primavera segelten zwölf Teilnehmer vor Portofinos Leuchtturm um die Wette.

  • Einstieg mit Stil

    12.10.2017Eine 24-Meter-Motoryacht mit Segel-DNA ist Baltic Yachts Antwort auf die gestiegene Nachfrage nach motorisierten Formaten.

  • Bildband: Faszination klassische Yachten

    27.05.2020Dieser Bildband ist eine visuelle Liebeserklärung an die klassischen Yachten – Denkmäler der goldenen Ära des Bootsbaus und Ikonen zur See.

  • Vitters wasserte 33-Meter-„Missy"

    26.07.2016Die sportliche Karbon-Slup mit einem Exterior-Design von Malcolm McKeon und einem Interior-Styling aus Design Unlimited-Rechnern wird derzeit in Harlingen für ihre Probefahrten ...

  • Schwarzes Gold: 3Di-Segel elektrisieren die Maxi-Szene.

    27.05.2020Mit seinen 3Di-Segeln läutet North Sails eine neue Ära im Segelsport ein. Die Superyacht-Maxi-Szene setzt verstärkt auf die innovativen Laminate, die auf dreidimensionalen Formen ...

  • Eine aufregende Kollaboration

    27.11.2017Design Unlimited, der argentinische Yachtdesigner Mani Frers und die auf leichte Mehrrümpfer spezialisierte Werft McConaghy Boats – diese interessante Entwicklergemeinschaft ...

  • Laminate am Limit

    27.05.2020Wie weit kann man beim Entwurf und der Produktion von Superyacht-Segeln gehen? Eine Gruppe von Segelmachern und Forschern um Robbie und Tyler Doyle testeten die Grenzen bei der ...