Admiral wasserte „Quinta Essentia" und „Ouranos"

20.04.2016 Martin Hager - Mit der 55 Meter langen "Quinta Essentia" ging das Admiral-Flaggschiff zu Wasser, die 50 Meter lange „Ouranos" ist das erste Format des neuen C Force 50-Modells.

"Quinta Essentia"
© .
"Quinta Essentia"

Mit zwei eindrucksvollen Neubauten startet die zur Italian Sea Group gehörende Werft in die neue Yachting-Saison.

Mit der 55 Meter langen "Quinta Essentia" ließen die Yachtbauer mit Hallen in Marina di Carrara ein mit diesel-elektrischem Hybrid-Antrieb und Vripack-Linien bestückten Verdränger zu Wasser. Die Yacht geht an eine Familie, die für die Werft neu ist, die aber mit einer Yacht der gleichen Größe und des gleichen Namens (2011 gelaunchte 55 Meter von Heesen) reichlich Erfahrungen sammeln konnte und viel gereist sind. 

Die effizienten Rumpf-Linien des Admiral-Flaggschiffes zeichnete das niederländische Design-Büro Vripack, für das Interior engagierten die Eigner Michela Reverberi. Im Motorenraum des Vierdeckers arbeitet ein diesel-elektrisches Antriebssystem, dass im flüsterleisen Elektro-Modus eine Reisegeschwindigkeit von 9,5 knoten erlaubt und mit zugeschalteten MAN-Dieseln auf bis zu 15 Knoten beschleunigt.

Der Name des 55-Meter-Neubaus ist lateinisch und bedeutet soviel wie „das Fünfte Element". Die Eigner sind leidenschaftliche Winzer, die Wein als ihr persönliches Fünftes Element bezeichnen.

50-Meter-"OURANOS"
© .
50-Meter-"OURANOS"

Mit der 50 Meter langen C Force 50 „Ouranos" ließen die Italiener den zweiten Neubau des Jahres zu Wasser. Das Exterior des voluminösen Verdrängers stammt aus den Rechnern des slowenischen Kreativbüros Uniellé Yacht Design, das moderne Interior gestalteten die Werft-Designer. Zwei Caterpillar-Motoren arbeiten im Maschinenraum und sorgen für eine Reisegeschwinigkeit von 14 Knoten. 

Beide Yachten feiern im September ihr Debut auf der Monaco Yacht Show .

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Projekt 405
Royal Huisman baut leichte 46 Meter Aktuell 03.06.2020 —

Die Aluminium-Karbon-Slup entsteht nach konstruktiven Vorgaben von Reichel/Pugh und unter gesamtgestalterischer Ägide von Nauta Design.

mehr »

Projekt 794: <p>
	Projekt 794</p>
62-Øino-Meter von Nobiskrug Aktuell 02.06.2020 —

Nach Abschluss der Metallarbeiten wurde der Stahl-Alu-Kasko von Kiel nach Rendsburg geschleppt.

mehr »

Sanlorenzo 44Alloy Launch Fotostrecke
Sanlorenzo wasserte erste 44Alloy Aktuell 25.05.2020 —

Der 44,50 Meter lange Alu-Vierdecker wurde in La Spezia zu Wasser gelassen. Vier weitere 44Alloy sind im Bau.

mehr »

Solaris 80 RS Fotostrecke
Solaris launchte erste 80 RS Aktuell 20.05.2020 —

Der 23,98 Meter lange Performance-Cruiser wurde im norditalienischen Aquileia zu Wasser gelassen.

mehr »

Maxi Swan 98 Fotostrecke
Neue Maxi Swans nehmen Form an Aktuell 20.05.2020 —

Nautor war im langen finnischen Winter äußerst produktiv und zeigte nun die Karbonrümpfe der Maxi Swan 98 und 120.

mehr »

Schlagwörter

"Ouranos""Quinta Essentia"AdmiralThe Italian Sea GroupMichela ReverberiVripack

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 3-2020

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Direkt ins Haus

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie