Admiral launchte 38-Meter-"Tremenda" Admiral launchte 38-Meter-"Tremenda" Admiral launchte 38-Meter-"Tremenda"

Admiral launchte 38-Meter-"Tremenda"

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 4 Jahren

Das markant gestylte Luca Dini-Design ist der dritte Stapellauf der Werft in nur einem Monat.

Mit dem  38 Meter langen Halbgleiter lässt die zur Italian Sea Group gehörende Werft nach "Quinta Essentia" (55m) und "Ouranos" (50m) die dritte Yacht in einem Monat zu Wasser.

„Tremenda" ist nach „Cacos V" (2013 gewassert) und „Nono" (2014) die dritte Yacht aus der „Impero"-Linie, mit einem Exterior-Styling von Luca Dini und einem von dunklen Hölzern dominierten Interior-Design von Gian Marco Campanino, dass in Kooperation mit den Kreativen aus dem Admiral Centro Stile-Team entstand.

Admiral schweißte „Tremenda" aus Aluminium und installierte zwei kräftige Diesel-Motoren für eine Maximal-Geschwindigkeit von 20 Knoten.

Schlagwörter: Admiral Gian Marco Campanino Impero Italian Sea Group Luca Dini


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • BOOTE EXCLUSIV 4/17 Juli-August

    03.07.2017

  • Rossinavi liefert „LEL“ ab

    05.08.2020

  • Flaggschiff-Konzept

    25.12.2014

  • Neuer Halbgleiter von ISA Yachts

    26.02.2018

  • ISA Yachts wasserte „Agora III“

    07.02.2019

  • Mondomarine launchte „Nameless"

    09.07.2013

  • Admiral launchte 38-Meter-"Tremenda"

    12.05.2016

  • Admiral Tecnomar verkauft 45-Meter-Halbgleiter

    23.05.2013

  • Admiral wasserte „Quinta Essentia" und „Ouranos"

    20.04.2016