95 Meter aus Griechenland

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 10 Monaten

Golden Yachts ließ "O’Pari" in der Nähe von Athen über ein Schwimmdock zu Wasser.

"O'Pari"

Der 14. Neubau von Golden Yachts misst 94,60 Meter und wurde innen wie außen von Studio Vafiadis gestaltet. Die in Rom ansässigen Designer arbeiteten – wie bei einem Großteil der Golden-Yachten mit vorangestelltem "O’" – eng mit Werftgründer Paris Dragnis zusammen, zuletzt an seiner 85 Meter langen "O’Ptasia". "O’Pari" entstand für einen erfahrenen Eigner, der das Großformat mit 2700 Gross Tons Raumvolumen auf dem Chartermarkt anbieten möchte. Entsprechend vielseitig aufgebaut ist das Layout: Vier Suiten, inklusive der des Eigners, verteilen sich auf das Oberdeck; darunter liegen fünf weitere VIP-Suiten, vier Doppel- und eine Einzelkabine. Zwei CAT-Aggregate mit jeweils 2525 Kilowatt Leistung sollen das Golden-Flaggschiff auf maximal 18 Knoten beschleunigen. Den reibungslosen Bordbetrieb stellt eine 28-köpfige Crew sicher.

Themen: AthenGolden YachtsStudio Vafiadis


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Rossinavi liefert 52 Meter „Florentia“ ab

    17.12.2020

  • Zwei Stapelläufe bei Rossinavi

    25.06.2020

  • 95 Meter aus Griechenland

    01.04.2020