93 Meter mit IMAX-Kino

24.10.2018 Sören Gehlhaus - Royal van Lent wasserte das Michael-Leach-Design in Kaag im Beisein der ebenso engagierten wie erfahrenen Eigner. Ihnen lag an großen Entertainment- und Sportbereichen.

Kurze Freizügigkeit: Projekt 814 wird für weitere Ausrüstungsarbeiten schon bald eine Plane bedecken.
© Feadship
Kurze Freizügigkeit: Projekt 814 wird für weitere Ausrüstungsarbeiten schon bald eine Plane bedecken.

Das Eignerpaar beauftragte Reymond Langton Design mit der Innenraumgestaltung des 14,10 Meter breiten Stahl/Alu-Verdrängers, das zur Feadship-Gruppe gehörende Ingenieurbüro De Voogt Naval Architects stellte die schiffbaulichen Berechnungen von Projekt 814 an.

.
© Feadship
.

Das Interior-Highlight dürfte ein IMAX-Kino mit fünf Meter hoher Leinwand bilden, das über zwei Decks reicht. Ein ausfahrbarer Bang & Olufsen Screen konvertiert das Achterdeck zu einem ganz speziellen Outdoor-Kino, wenn Projekt 814 mit dem Heck zum Strand parkt und die Crew Popcorn an Land reicht. In den vier VIP-Suiten hängen jeweils 8K-Fernseher, die mit 7680x4320 Bildpunkten eine 16 mal so hohe Auflösung wie Full-HD-Modelle haben. Für die Eigner scheint Bewegung einen ähnlich hohen Stellenwert einzunehmen. An Bord befinden sich Sportstätten für Golf, Basketball, Volleyball und Football. 

.
© Feadship
.

Das Helipad verfügt über eine zertifizierte Tankstelle, die Bordwände klappen an Backbord und Steuerbord jeweils an zwei Stellen herunter. Die Tenderflotte dürfte demnach groß sein. Für die weiteren Ausrüstungsarbeiten, unter anderem fehlen noch Balkone und Außensteuerstände, versehen die Van-Lent-Mitarbeiter die 93 Meter mit einer Plane. Finale Enthüllung: Frühjahr 2019.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

"Madsummer"
Lürssen launchte „Madsummer“ Aktuell 21.03.2019 —

Das vormals als Projekt "Fiji" bekannte, 95 Meter lange Harrison-Eidsgaard-Design zogen Schlepper 28 Monate nach Kiellegung am Lürssen-Standort Rendsburg aus dem Schwimmdock.

mehr »

. Fotostrecke
80 Meter von Columbus Aktuell 20.03.2019 —

Mit „Dragon“ ließ die zur Palumbo-Gruppe gehörende Werft aus Ancona einen Sechsdecker mit einem Raumvolumen von 2300 Gross Tons zu Wasser. Der jüngst eingeweihte Syncrolift kam beim Stapellauf zum Einsatz.

mehr »

.: <p>
	.</p>
CRN wasserte 79 Meter Aktuell 18.03.2019 —

Die zur Ferretti-Gruppe gehörende Werft feierte in Ancona den Stapellauf von Baunummer 135 mit mehr als tausend Gästen.

mehr »

. Fotostrecke
Amels erste Limited Editions 220 Aktuell 18.03.2019 —

Die niederländische Werft wasserte das 67 Meter lange Semi-Custom-Format an ihrem Standort in Vlissingen.

mehr »

.
25 Meter Hybrid-Tender von Perini Navi Aktuell 06.03.2019 —

Die Werft aus Viareggio launchte ein Chase Boat, das einer 52 Meter langen Perini-Navi-Ketch zur Seite stehen wird.

mehr »

Schlagwörter

FeadshipRoyal van LentDe Voogt Naval ArchitectsMichael Leach DesignReymond LangtonReymond Langton Design


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 2-2019

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie