90-Øino-Meter von Oceanco 90-Øino-Meter von Oceanco 90-Øino-Meter von Oceanco

90-Øino-Meter von Oceanco

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 2 Jahren

„DreAMBoat“ rollte in Alblasserdam aus der 145 Meter langen Ausrüstungshalle.

Guillaume Plisson "DreAMBoat"

Für Oceanco ist es der 33. Neubau in der 33-jährigen Werftgeschichte. Die klassischen Linien des auch unter dem Projektnamen "Yasmin" bekannten Großformats stammen von Espen Øino. Terence Disdale schuf ein Interior, das Naturholz, Kalksteinböden, Pergament, Leder und Perlmutt prägen. Auf dem 14,20 Meter breiten Stahl-Alu-Verdränger mit einem Raumvolumen von 2950 Gross Tons stehen 33 Crewmitglieder 23 Gästen gegenüber. Das Exterior durchziehen bodentiefe Fensterbänder und ein teilweise trapezförmig unterbrochenes Schanzkleid für bessere Panoramasicht. Das achterliche Hauptdeck ziert ein Pool, ein Jacuzzi steht auf dem Eignerdeck und Sundeck. Der Mast und das darunter liegende Dach bestehen aus Vollkarbon. Während der anstehenden Fahrten auf der winterlichen Nordsee stellen die Oceanco-Ingenieure unter anderem die beiden 20-Zylinder von MTU mit jeweils 3600 Kilowatt Leistung auf die Probe.

Guillaume Plisson "DreAMBoat"

Themen: Espen ØinoOceancoTerence Disdale


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Turquoise launchte „Go“

    11.04.2018Die türkische Werft mit Hallen in Pendik ließ das H2-Design über ein Schwimmdock zu Wasser.

  • „Galactica Super Nova" im Probe-Modus

    11.05.2016Die mit 70 Metern Länge größte Heesen-Yacht der Werft-Geschichte durchläuft derzeit intensive Probefahrten, bevor sie zeitnah an den Eigner übergeben wird.

  • BOOTE EXCLUSIV 4/18 Juli-August

    02.07.2018Liebe Leser, vor 30 Jahren erschien die erste Ausgabe von BOOTE EXCLUSIV. Ein Magazin über Superyachten – 1988 ein absolutes Novum! Sie halten jetzt die 135. Ausgabe von BOOTE ...

  • 70 Meter, 30 Knoten

    18.12.2014"Kometa" heißt das neue Flaggschiff von Heesen, das sich im niederländischen Oss bereits im Bau befindet und im Frühjahr 2016 ablegt.

  • Beachclub-Feeling mit Booster-Modus

    27.12.2016Heesens 70 Meter lange „Galactica Super Nova“ übertrumpft ihre Vorgängerin um fünf Meter. Mit ihr teilt sie das Konzept des schnellen Verdrängers. Espen Øino beschleunigte das ...

  • Amels baut 120 Meter

    23.09.2020Der Neubauauftrag über Projekt Signature sieht Linien von Espen Øino und die bewährte Zusammenarbeit mit Imperial vor.

  • 62-Øino-Meter von Nobiskrug

    02.06.2020Nach Abschluss der Metallarbeiten wurde der Stahl-Alu-Kasko von Kiel nach Rendsburg geschleppt.

  • 90-Øino-Meter von Oceanco

    04.06.2020„DreAMBoat“ rollte in Alblasserdam aus der 145 Meter langen Ausrüstungshalle.

  • Neue „Skat“ gewassert?

    02.07.2020Lürssen launchte mit der 90 Meter langen und 14,70 Meter breiten Baunummer 1601 eines der markantesten Projekte der vergangenen Monate.