88-Meter-Neubau aus China 88-Meter-Neubau aus China 88-Meter-Neubau aus China

88-Meter-Neubau aus China

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 8 Jahren

Mit dem 88,80 Meter langen Projekt „Illusion“ schweißt Pryde Yachts derzeit an der voluminösesten Yacht, die je in China gebaut wurde.

Pryde Yachts ist der neue Name von Raffles Yacht, der chinesischen Werft mit Standort auf der Yantai-Halbinsel, die unter anderem für den Bau der 88 Meter langen "Asean Lady" und der 90-Meter-"Nero" verantwortlich war. Mit dem 88,80 Meter langen Projekt "Illusion" schweißt Pryde Yachts derzeit an der voluminösesten Yacht (3600 GT), die je in China gebaut wurde, und hofft, sich damit auf dem Großyacht-Markt zu etablieren.

"Das Interesse an ,Illusion‘ und unserer Werft war unvorstellbar hoch", schwärmte Werft-Manager Itay Simhony am letzten Tag der Monaco Yacht Show. Die 15,80 Meter breite "Illusion" könnte, wenn Fraser Yachts zeitnah einen Eigner findet, schon Anfang 2015 abgeliefert werden. Der Rumpf und die Aufbauten der Stahl-Alukonstruktion sind fertig, die Einrichtungs- und Ausrüstungsphase kann also beginnen.

Für die Linien des vier Meter tiefgehenden Sechsdeckers zeichnete das Azure Naval Architects-Team verantwortlich, das Exterieur Styling stammt aus dem Rechner der Kreativ-Crew um den Engländer Rupert Rainsford Mann. Das moderne Art Deco-Interieur mit frei schwebenden Treppen gestaltete das niederländische Büro Sinot Yacht Design. Rolls Royce-Aggregate speisen zwei 1700 Kilowatt starke Azipull-Pods und sorgen für 17,5 Knoten Topspeed. Reichweite: 7000 Seemeilen. prydeyacht.com

Themen: Azure Naval ArchitectsIllusionPryde YachtsRupert Rainsford Mann


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Schanzkleider adé

    01.03.2021Feadships neueste 94 Meter setzen auf vollverglaste Aufbauten, effiziente Bordsysteme und Hybridantrieb. Gewassert wurde Projekt 817 bei Royal van Lent in Kaag.

  • Neuer Name und moderne Hallen in China

    11.04.2014Pride Mega Yachts ist der neue Name der chinesischen Werft Pryde Yachts, die sich auf der Monaco Yacht Show letztes Jahr erstmals präsentierte.

  • „Illusion Plus“ auf Kurs Monaco

    23.08.2018Pride Mega Yachts aus China lieferte den 88,5 Meter langen Eyecatcher „Illusion Plus“ mit einem Rumpf im Passepartout-Stil aus.

  • 88 Meter für 118 Millionen Euro

    16.04.2018Die chinesische Werft Pride Mega Yachts launchte mit „Illusion Plus“ die voluminöseste Yacht, die je in China gebaut wurde.

  • Balk Shipyard launchte Riesen-Refit "Sandalphon"

    25.04.2017Der Stahl-Verdränger kam 2015 als Projekt „Gisele" zur Werft nach Urk und geht diesen Sommer mit seinem deutschen Eigner und neuer Länge auf Reisen.

  • Eisklasse-Explorer mit kommerziellen Genen

    24.10.2018Damen Shipyards gab Details zum knapp 77 Metern langen und von Azure Yacht Design gestylten SeaXplorer 77 bekannt. Zwei Extrem-Explorer befinden sich derzeit im Bau.

  • Pride Mega Yachts verkaufte 89-Meter-„Illusion"

    19.08.2014Pride Mega Yachts verkaufte mit „Illusion“ die voluminöseste Yacht (3603 GT), die je in China gebaut wurde.

  • 88-Meter-Neubau aus China

    08.11.2013Mit dem 88,80 Meter langen Projekt „Illusion“ schweißt Pryde Yachts derzeit an der voluminösesten Yacht, die je in China gebaut wurde.

  • BOOTE EXCLUSIV 2/21 März-April

    01.03.2021Liebe Leser, der Frühling naht und damit auch der Start der Mittelmeer-Saison. Nach einem frostigen Frühjahr sehnen wir uns nach Reisen in die Sonne, gut gekühlten Drinks in ...