79-CRN-Meter in den Startlöchern 79-CRN-Meter in den Startlöchern 79-CRN-Meter in den Startlöchern

79-CRN-Meter in den Startlöchern

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor einem Jahr

Ferrettis Großyacht-Sparte verlegte in Ancona den gut 1400 Tonnen schweren Stahl-Alu-Verdränger von der Halle auf die Slipanlage. Der Stapellauf ist für die nächsten Wochen geplant.

.

Mit dem voluminösen Exterior Design beauftragte der Eigner Zuccon International Project, das Interior gestaltete die römische Innenarchitektin Laura Sessa. Baunummer 135 ist nach der 80 Meter langen "Chopi Chopi" die zweitlängste CRN und bietet Platz für zwölf Gäste. Die 1963 gegründete und seit 1999 zur Ferretti-Gruppe gehörende Werft schweißt außerdem an einem 70 Meter und zwei 62 Meter langen Custom-Formaten.

Schlagwörter: Ancona CRN Ferretti Ferretti-Gruppe Laura Sessa Zuccon International Project


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Start in die Messe-Saison

    15.08.2016

  • Stapellauf von Wider-Flaggschiff

    18.06.2018

  • Dreierpack von CRN

    07.09.2015

  • CdM lieferte „Hyhmä“ aus

    19.03.2018

  • Zuccon gründete Großyacht-Design-Abteilung

    13.02.2013

  • Cantiere delle Marche im Aufwind

    15.02.2019

  • Lürssen lässt Projekt "Fiji" zu Wasser

    06.11.2017

  • Yacht-Design, Innovationen, Konzepte

    28.08.2012

  • BOOTE EXCLUSIV 2/19 März-April

    22.02.2019