69-Meter-Feadship „Samaya" legt ab

04.09.2017 Martin Hager - Der Eigner wünschte sich einen Explorer im klassischen Look, der lange autonom reisen kann und in der Lage ist auch entlegenste Riffe zwecks Tauch-Expeditionen anzusteuern.

© Feadship

Das Exterior-Design orderte der „Samaya"-Eigner bei De Voogt Naval Architects, das Interior des Stahl/Alu-Verdrängers gestaltete das Team von Redman Whiteley Dixon.

Im Tauch-Raum auf dem Unterdeck bereiten sich der Eigner und seine Gäste auf die gemeinsamen Unterwasser-Exkursionen vor. Auf dem Hauptdeck steht ein gut beheizter Jacuzzi bereit, der nach langen Tauchgängen  die unterkühlten Abenteuer entfrostet. Die Klimaanlage wurde auf Wunsch des Eigners so konzipiert, dass sich alle Wohnbereiche an Bord bei Bedarf auf eine für Yachten ungewöhnliche hohe Maximaltemperatur von 30 Grad beheizen lassen. 

160.000 Liter Diesel in den Tanks sorgen bei einer moderaten Reisegeschwindigkeit für eine Reichweite von 5000 Seemeilen. Zwei Caterpillar-Motoren beschleunigen „Samaya" auf einen Topspeed von 16,4 Knoten.

Eine sechszehnköpfige Crew kümmert sich um maximal zwölf Gäste. 

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

.
Wally wird Teil der Ferretti-Gruppe Aktuell 18.01.2019 —

Die von Luca Bassani gegründete Marke erweitert das umfangreiche Modell- und Markenportfolio der italienischen Werften-Gruppe.

mehr »

Massimo Perotti: <p>
	Massimo Perotti</p>
Sanlorenzo frei von Fremdkapital Aktuell 14.01.2019 —

Massimo Perotti, Vorstandsvorsitzender und CEO der italienischen Werft, kaufte 23 Prozent der Anteile von der chinesischen Sundiro Holding zurück.

mehr »

"Metis": <p>
	&quot;Metis&quot;</p>
63-Benetti-Meter für Deutschland Aktuell 10.01.2019 —

Benettis Custom-Division ließ in Livorno mit „Metis“ ein modern-voluminöses Cassetta-Design zu Wasser.

mehr »

107 Meter von Benetti Fotostrecke
Benetti läutet Giga-Zeitalter ein Aktuell 07.01.2019 —

FB277 misst 107 Meter und ist die erste Gigayacht einer italienischen Werft, die sich in Privatbesitz befindet.

mehr »

"Najiba" Fotostrecke
Briand-Design aus Feadship-Hallen Aktuell 07.01.2019 —

Feadship De Vries zog einen 58 Meter langen Alu-Verdränger aus dem Schwimmdock in Aalsmeer.

mehr »

Schlagwörter

"Samaya"FeadshipDe Voogt Naval ArchitectsRedman Whiteley Dixon


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 1-2019

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie