69-Meter-Feadship „Samaya" legt ab

04.09.2017 Martin Hager - Der Eigner wünschte sich einen Explorer im klassischen Look, der lange autonom reisen kann und in der Lage ist auch entlegenste Riffe zwecks Tauch-Expeditionen anzusteuern.

© Feadship

Das Exterior-Design orderte der „Samaya"-Eigner bei De Voogt Naval Architects, das Interior des Stahl/Alu-Verdrängers gestaltete das Team von Redman Whiteley Dixon.

Im Tauch-Raum auf dem Unterdeck bereiten sich der Eigner und seine Gäste auf die gemeinsamen Unterwasser-Exkursionen vor. Auf dem Hauptdeck steht ein gut beheizter Jacuzzi bereit, der nach langen Tauchgängen  die unterkühlten Abenteuer entfrostet. Die Klimaanlage wurde auf Wunsch des Eigners so konzipiert, dass sich alle Wohnbereiche an Bord bei Bedarf auf eine für Yachten ungewöhnliche hohe Maximaltemperatur von 30 Grad beheizen lassen. 

160.000 Liter Diesel in den Tanks sorgen bei einer moderaten Reisegeschwindigkeit für eine Reichweite von 5000 Seemeilen. Zwei Caterpillar-Motoren beschleunigen „Samaya" auf einen Topspeed von 16,4 Knoten.

Eine sechszehnköpfige Crew kümmert sich um maximal zwölf Gäste. 

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Monaco Yacht Show Fotostrecke
Fürstlich aufgestellt Aktuell 16.09.2019 —

Zur Monaco Yacht Show kündigten sich selten derart viele Hochkaräter an. Vom 25. bis 28. September sind von der Yachtwelt sehnsüchtig erwartete Großformate von Lürssen, A&R, Oceanco und Feadship zu sehen.

mehr »

.
Oceanco nimmt neue Werft in Betrieb Aktuell 11.09.2019 —

In Zwijndrecht, zehn Kilometer flussabwärts vom Alblasserdamer Stammsitz entfernt, traf der Stahlkasko eines 109-Meter-Neubaus ein.

mehr »

Oldenburger
Oldenburger stellt sich neu auf Aktuell 04.09.2019 —

Die Innenausbauer aus Dinklage erhalten mit Knut Diegel einen neuen "Head of Yacht Interior".

mehr »

Foil-Tests "Canova"
Erste Foil-Tests für "Canova" Aktuell 30.08.2019 —

Bei Ostsee-Probeschlägen der 43 Meter langen Karbon-Baltic standen komplexe technische Systeme wie das neun Meter lange Quer-Foil oder der dieselelektrische Antrieb auf dem Prüfstand.

mehr »

118 Meter von A&R: <p>
	Kiellegung von Abeking &amp; Rasmussens 118-Meter-Projekt 6507</p>
118 Meter von Abeking & Rasmussen Aktuell 30.08.2019 —

Die Kiellegung des neuen Flaggschiffs feierte die Werft aus Lemwerder zusammen mit Designern, Subunternehmern und den Eignervertretern von Cornelsen & Partner bei Pella Sietas in Hamburg.

mehr »

Schlagwörter

"Samaya"FeadshipDe Voogt Naval ArchitectsRedman Whiteley Dixon

Branchen-News

Anzeige
IWC und die Weltumrundung der Silver Spitfire

IWC Schaffhausen präsentiert eine Neuauflage der Spitfire-Linie in der Pilot’s Watch-Kollektion. Das Design orientiert sich an dem ikonischen Jagdflugzeug aus den 1930er Jahren.

mehr »

IWC

Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV 5-2019

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,67* statt € 9,90
  • 12 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 Welche BOOTE EXCLUSIV-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie