50-Meter-Heesen „Nova" im Zeitplan 50-Meter-Heesen „Nova" im Zeitplan 50-Meter-Heesen „Nova" im Zeitplan

50-Meter-Heesen „Nova" im Zeitplan

  • Martin Hager
 • Publiziert vor 6 Jahren

Auf dem Heesen-Werftgelände im niederländischen Oss wurden Rumpf und Aufbau der Yacht miteinander verbunden.

"Nova", die im Frühjahr 2017 fertig sein soll, besitzt einen sogenannten Fast Displacement Hull und einen Hybridantrieb. Ihr äußeres Styling stammt von Omega Architects, das Interior gestaltet Sinot Yacht Design. Bis jetzt gibt es noch keinen Eigner für "Nova", sie steht zum Verkauf.

"Nova": Heesen fügte im Januar Rumpf und Aufbau der 50-Meter-Aluminium-Konstruktion zusammen. Die Yacht besitzt einen Fast-Displacement-Rumpf und erhält ein hybrides Antriebskonzept. In 2017 kann ein Eigner das Design von Omega Architects übernehmen.

Themen: HeesenNovaOmega ArchitectsSinot Yacht Design


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Heesen baut 80-Meter-Flaggschiff

    09.03.2018Die niederländische Werft mit Hallen in Oss schloss einen Vertrag über den Bau eines von Andrew Winch gezeichneten 80 Meter langen Alu-Verdrängers.

  • Heesen launchte „Home"

    20.04.2017Das 50 Meter lange Omega-Design ist der erste mit Hybrid-Antrieb bestückte Verdränger mit Fast Displacement Hull Form.

  • Zwei Verkaufserfolge für Heesen

    16.09.2021Die niederländische Werft schloss für die halbfertigen 50-Meter-Projekte „Aura“ und „Sapphire“ innerhalb von zwei Wochen Verträge ab – nach „sehr kurzen und intensiven ...

  • 50-Stahl-Meter von Heesen

    23.07.2018„Omaha“ ist der schwimmende Beweis, dass die Alu-Spezialisten aus dem niederländischen Oss auch Schwermetall können. Der schnelle Verdränger kommt aus der neuen ...

  • Dreierpack von CRN

    07.09.2015Mit einem Projekt möglichst viele Eigner erreichen – das scheint die Devise dieser Entwicklung von Omega Architects und CRN zu sein.

  • Der Hai ist im Becken

    23.11.2021Heesen wasserte das 80-Meter-Projekt „Cosmos“. Das neue Flaggschiff soll dank Alukonstruktion und vier Zwanzigzylindern von MTU beinahe 30 Knoten laufen.

  • CRN launchte 73-Meter-„Yalla"

    12.06.2014CRN ließ unter dem Beifall von knapp 1000 geladenen Gästen das sportlich, schlanke Omega Architects-Design zu Wasser.

  • Heesen-Flaggschiff „Galactica Star" bereit zur Auslieferung

    06.06.2013Die Holländer führten die letztes Probefahrten des 65 Meter langen Alu-Verdrängers durch, der dank der innovativen Fast Displacement Hull Form und zweimal 4300 Kilowatt Leistung ...

  • Mulder launchte 16-Meter-„Bellagio"

    24.10.2013Der 18 Tonnen schwere Alu-Gleiter ist ein Vripack-Design und für schnelle Tagestouren ausgelegt.