37 Meter für lange Passagen 37 Meter für lange Passagen 37 Meter für lange Passagen

37 Meter für lange Passagen

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 3 Jahren

Cantiere delle Marche zeigen mit dem Launch der ersten Acciaio 123 einmal mehr die volle Explorer-Bandbreite.

.

Das Interior legte das Designteam von Cantiere delle Marche (CdM) gemeinsam mit dem Eigner fest. Zwölf Gäste schlafen in fünf Kabinen, die Crewstärke beträgt sieben Personen. Die Master-Suite profitiert auf dem vorderen Hauptdeck vom Wegfall der Seitendecks und schöpft in weiten Teilen aus nahezu der gesamten Rumpfbreite von 7,80 Meter. Hydro Tec stellte für die Werft aus Ancona sowohl die konstruktiven Berechnungen als auch die gestalterischen Überlegungen für das Exterior an. Auch wenn Sergio Cutolo und sein Team der Acciaio 123 stilistisch gesehen eher die Erscheinung einer Navetta verliehen, sprechen die Leistungswerte für einen Explorer mit "Passage Maker"-Qualitäten. Bei zehn Knoten Fahrt geht es tankstoppfrei 5500 Seemeilen weit. Mit zwei Dieselaggregaten von Caterpillar mit jeweils 533 Kilowatt Leistung erreicht der 320-Tonnen-Verdränger maximal 13 Knoten und eine hohe Verbrauchsökonomie.

.

Themen: AnconaCantiere delle MarcheCdMHydro TecSergio Cutolo


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Cantiere delle Marche wasserte „Yolo"

    13.08.2014Die Werft mit Standort Ancona feierte den Stapellauf der ersten Nauta Air 86, die ihr australischer Eigner „Yolo“ taufte. Der Name des knapp 100 Tonnen verdrängenden Zweideckers ...

  • Der Gigant von der Adria

    03.11.2013Die Costruzioni e Riparazioni Navali kennt die Branche nur noch unter den drei Buchstaben CRN. Die Werft in Ancona sorgt dafür, dass in der Ferretti Group die großen Längen nicht ...

  • Pershing launchte 42-Meter-Flaggschiff

    05.03.2019Per Travellift gelangte „Chorusline“ in Ancona in ihr Element. Der Alu-Halbgleiter markiert ein neues Zeitalter für Pershing.

  • Verfrühter Karneval bei CRN

    17.01.2022Die Italiener feierten den Stapellauf der 62 Meter langen „Rio“ mit einem Farbenfeuerwerk, das an die Anfang März stattfindenden Feierlichkeiten in Rio de Janeiro erinnerte.

  • 3300-Tonnen-Lift für Palumbo

    15.02.2019Palumbo Superyachts hat einen neuen Syncrolift am Standort Ancona eingeweiht, der bis zu 3300 Tonnen schwere und maximal 110 Meter lange Formate tragen kann.

  • CRN sagt „Ciao“ zu 52 Metern

    23.05.2022Die Werft aus Ancona begrüßte den Alubau in seinem Element. Den hellgrauen Rumpf und die luftigen Aufbauten stylte Frank Laupman.

  • Frische 61 Meter aus Ancona

    31.03.2014CRN wasserte den 61-Meter-Verdränger mit der Baunummerr 133. Das elegante Exterieur und Interieur des Stahl/Alu-Baus entstand auf den Rechnern von Francesco Paszkowski und in ...

  • CBI Navi wassert "Stella di Mare"

    13.08.2018Die Yachtbauer aus Viareggio ließen den von Hydro Tec entworfenen 40-Meter-Explorer per Travellift zu Wasser.

  • ISA Yachts launchte „Resilience“

    29.07.2021Mit den 65 Metern zeigte sich in Ancona die erste Vertreterin aus der von Enrico Gobbi neu interpretierten Classic-Linie.