25 Meter Hybrid-Tender von Perini Navi 25 Meter Hybrid-Tender von Perini Navi 25 Meter Hybrid-Tender von Perini Navi

25 Meter Hybrid-Tender von Perini Navi

  • Sören Gehlhaus
 • Publiziert vor 3 Jahren

Die Werft aus Viareggio launchte ein Chase Boat, das einer 52 Meter langen Perini-Navi-Ketch zur Seite stehen wird.

.

Der Alu-Gleiter im Mutterschiff-Styling fungiert als Tender für küstenferne Ankerplätze oder als Unterbringung für alleine reisende Gäste oder Kinder. Auf bis zu 30 Knoten wird der Jetantrieb von zwei MAN-Dieselmotoren mit je 1.213 kW Leistung angefeuert. Im Hybridmodus läuft nur ein Motor, der eine Düse direkt und die andere über einen E-Motor mit dem 130kW-Generator antreibt. Im Dieselelektrischen Modus liefert das Genset die Energie für die zwei 150 Kilowatt starken E-Motoren von Siemens. In sensiblen Ökosystemen laufen beide Waterjets über den E-Antrieb, der sich dann aus einer Hochvolt-Batterie speist. Am ökonomischsten und bis zu 1000 Seemeilen weit fährt sich Perinis Eco-Tender mit acht Knoten Fahrt. "Das ist der erste Superyacht-Tender mit einem zukunftsweisenden Hybridantrieb", ist sich Perini Navis Luca Boldrini sicher. Der Verkaufsdirektor für Motoryachten weiter: "Der erste Impuls kam von den technisch interessierten Eignern, die eine Yacht wollten, die unsere Umwelt so wenig wie möglich belastet." Ursprünglich als Custom-Projekt geplant, haben bereits weitere Eigner Interesse an dem 25 Meter langen Hybrid-Tender angemeldet.

.

.

Themen: HybridHybrid-AntriebMANPerini NaviViareggio


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Codecasa wasserte 43-Meter-Format

    15.06.2020Die Werft aus Viareggio feierte den Launch der zweiten 43 Full Beam aus der Vintage-Linie.

  • Rumpf der ersten 70-Meter-Perini erreicht La Spezia

    22.10.2013Den Alu-Rumpf der zweitgrößten Segelyacht der italienischen Werftengruppe entstand auf dem Gelände der Yildiz-Werft, die Einrichtungs- und Ausrüstungsarbeiten finden auf dem ...

  • Neue Bucket-Eigner

    29.12.2014Die St Barths & Newport Bucket Regatta hat mit den vier Langzeit-Sponsoren und Industriegrößen Perini Navi, Royal Huisman, Vitters und Rybovich neue Eigentümer.

  • Supersportler von ISA nimmt Form an

    19.02.2020Der 30-Meter-Gleiter ist bereit für die Ausrüstung bei Palumbo Superyachts in Ancona einzuchecken.

  • Neuer Geschäftsführer für Adler Yacht

    04.09.2017Philipp Pototschnik wird neuer CEO der jungen Yachtmarke aus der Schweiz.

  • Rossinavi liefert „LEL“ ab

    05.08.2020Der Eigner nahm das 49,70 Meter lange Aluminium-Format nach zweijähriger Bauphase in Viareggio entgegen.

  • VSY wasserte "Atomic"

    14.06.2019Viareggio Super Yachts (VSY) setzte die ökonomisch wie ökologisch effizienten 64 Meter in Livorno per Schwimmdock ins Mittelmeer.

  • Rossinavi launchte „Aurora"

    04.04.2017Die italienische Werft ließ das 49 Meter lange Fulvio de Simoni-Design feierlich und vor knapp 400 geladenen Gästen in Viareggio zu Wasser.

  • Perinis Gigasegler-Spektakel

    24.10.201821 segelnde Kolosse kamen zum Perini Navi Cup nach Porto Cervo auf Sardinien. "Maltese Falcon" fuhr in teils anspruchsvollen Windbedingungen einen spektakulären Gesamtsieg ein.