142 Meter aus La Spezia 142 Meter aus La Spezia 142 Meter aus La Spezia

142 Meter aus La Spezia

  • Martin Hager
 • Publiziert vor einem Jahr

„Armonia“ heißt das neue Konzept von Fincantieri. Das Design des 18,50 Meter breiten Verdrängers entwarf der römische Yachtdesigner Andrea Vallicelli in enger Zusammenarbeit mit der Werft. Auf sieben Decks erwarten den Eigner und seine Gäste spektakuläre Bereiche.

Sieben Decks: Andrea Vallicelli zeichnete die harmonischen Linien des voluminösen Verdrängers.

14 Suiten stehen dem Eigner und seinen maximal 24 Gästen auf sieben Decks zur Verfügung, eine 31-köpfige Mannschaft ist für Service und Navigation des Großformates vorgesehen. Zu den markantesten Bereichen an Bord gehört ein imposanter weitgehend verglaster Beach Club-Bereich mit großem Indoor-Pool und aus dem Rumpf klappbaren Badeplattformen. Das mit einer Bruttoraumzahl von 8500 sehr voluminöse Design soll sich mit einem diesel-elektrischen Antriebspaket fortbewegen, dass aus zwei 5000 Kilowatt leistenden Propulsionseinheiten besteht, die von acht je 2000 Kilowatt starken Generatoren gespeist werden. Die Reichweite gibt die Werft mit 5400 Seemeilen an.

Indoor-Pool: Das Achterdeck beherbergt einen 200 Quadratmeter großen Beach Club mit Gym-Ausstattung und Terrassen.

.

Themen: Andrea VallicelliArmoniaFincantieriPool


Lesen Sie BOOTE EXCLUSIV. Einfach digital in der BOOTE EXCLUSIV-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Wintergarten-Achterdeck

    13.03.2015Fincantieri zeigt kurz nach der Ablieferung der 140 Meter langen "Ocean Victory" einen imposanten Konzeptentwurf aus dem Rechner des niederländischen Yachtdesigners Cor D. Rover.

  • Rabiater Look für alle Reviere

    14.08.2020Die 80-Meter-„Vis“ legt mit einem extravaganten Paszkowski-Design bei Fincantieri ab.

  • „Eclipse“ verlässt Fincantieri

    21.11.2012Die derzeit größte Yacht der Welt, die 163 Meter lange „Eclipse“, verließ nach vierwöchigen Wartungsarbeiten die Fincantieri-Werft in Trieste.

  • Turquoise wasserte 74 Meter

    22.07.2021Die Istanbuler Werft zeigte mit Projekt NB66 ein Stahl-Alu-Format mit einem klassischen Exterior-Styling von Andrea Vallicelli.

  • Kunst und Yachten in Venedig

    14.06.2019Die Venice Boat Show findet vom 18. bis 23. Juni im Arsenale statt.

  • ISA launchte 66-Meter-Flagschiff

    23.06.2014ISA Yachts ließ kürzlich zwei Formate ihrer neuen Grantursimo-Linie zu Wasser. Das 66 Meter lange Flaggschiff mit dem Projektnamen „H“ enstand, wie auch die 43 Meter lange ...

  • 74-Meter-Rohbau auf Reisen

    19.02.2020Der Stahl-Alu-Kasko wurde im Schwimmdock vom Turquoise Yachts-Standort in Pendik ans östliche Ende des Marmarameers verlegt.

  • Technik
    Fincantieri: 99 Meter verbrennen mit Duel-Fuel auch Flüssiggas.

    27.05.2020Visionäres Energiekonzept - Dual-Fuel nennt sich ein Wärtsilä-Motor, der Yachten auch mit Flüssiggas antreibt.

  • ISA launchte 41-Meter-„Aziza"

    27.06.2013Die Werft mit Standort Ancona ließ mit der 41 Meter langen "Aziza" ihren jüngsten Verdränger zu Wasser. Designer Andrea Vallicelli entwarf das Exterieur, die werfteigene ...