Superyacht Cup Cowes 2012

28.08.2012 Boote Exclusiv - Erstmals fand ein Superyacht-Cup im Süden Englands statt. Elf Großformate machten sich auf den Weg nach Cowes, um bei strahlendem Sonnenschein den Wind zu finden. BOOTE EXCLUSIV segelte oder vielmehr ankerte mit.

Die Überführung aus dem Mittelmeer in den Solent war einige Yachteignern, die ursprünglich am ersten Superyacht-Cup in englischen Gewässern teilnehmen wollten, dann of- fensichtlich doch zu weit. Von 17 Superseglern, die zwei Monate vor Start des Events auf der vorläufigen Meldeliste standen, warfen gerade einmal elf ihren Anker vor dem Royal Yacht Squadron. Dieser legendäre wie elitäre Yachtclub war Gastgeber einer Veranstaltung, die von einem ungewöhnlichen stabilen Hochdruckgebiet über Südengland profitierte. Dieses sorgte zwar für 15 Stunden Sonnenschein pro Tag, jedoch nicht für spektakuläre Segelaction auf den Regattakursen. Diese wurden von den erfahrenen Race Officern schon so gelegt, dass die Flotte mit der Strömung zur Wendemarke gelangen sollte, um dann, sobald die Tide kippte, wieder mit der Strömung in Richtung Cowes segeln zu können.

Segeln auf dem Solent.
© boote Exclusiv
Segeln auf dem Solent.

Eine Rechnung, die zumindest am ersten Regatta-Tag nicht ganz aufging. So segelte oder vielmehr trieb die gesamte Flotte um kurz nach 10 Uhr morgens bei schlappen 6 Knoten wahrem Wind mit Känguru-Start über die Ziellinie vor dem Royal Yacht Squadron und in Richtung Nab Tower und Wende- marke. Die ein Großteil der Flotte nicht erreichen sollte. Lediglich „Unfurled“, „Leopard III“, „Hamilton“ und „Athos“ schafften es nach mehreren Stunden intensiven Segelns und vieler Segel- wechsel ins Ziel.

Wendebojen auf dem Gelände des RYS in Cowes.
© boote Exclusiv
Wendebojen auf dem Gelände des RYS in Cowes.
Royal Yacht Squadron.
© boote Exclusiv
Royal Yacht Squadron.
Warten auf Wind.
© boote Exclusiv
Warten auf Wind.
Vorbereitung zum Segelwechsel.
© boote Exclusiv
Vorbereitung zum Segelwechsel.
Startkanonen des RYS.
© boote Exclusiv
Startkanonen des RYS.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in BOOTE EXCLUSIV-Ausgabe 5/12, die ab 5. September erhältlich ist.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

„Mondango 3" im Hafen von Auckland
Alloy Yachts ließ „Mondango 3“ zu Wasser Yachten 12.12.2013 —

Die neuseeländische Werft schweißte die 56,40-Meter-Ketsch nach Plänen von Ed Dubois und gemäß Lloyds- und LY2-Richtlinien.

mehr »

.
Innovative Lösungen Yachten 13.11.2013 —

Joachim Kinder überrascht uns immer wieder mit außergewöhnlichen Yachtkonzepten. So auch bei diesem 70-Meter-Projekt.

mehr »

CRN: 50 Jahre CRN Fotostrecke
Der Gigant von der Adria Yachten 03.11.2013 —

Die Costruzioni e Riparazioni Navali kennt die Branche nur noch unter den drei Buchstaben CRN. Die Werft in Ancona sorgt dafür, dass in der Ferretti Group die großen Längen nicht zu kurz kommen. Schon Agnelli und der Emir von Katar ließen hier bauen. Jetzt feiern die Italiener ihren 50. Geburtstag.

mehr »

Kamaxitha: „Kamaxitha“ Fotostrecke
Einstieg bei 55 Metern Yachten 03.11.2013 —

Dieser Eigner mag keine halbe Sachen. Seine erste Yacht, „Kamaxitha“, misst gleich 55 Meter. Royal Huisman baute die Ketsch, das Design stammt von Dykstra und Rhoades Young. BOOTE EXCLUSIV ging vor Split an Bord des Worldcruisers.

mehr »

Quaranta: Curvelle „Quaranta“ Fotostrecke
Ein Kat für Syndikate Yachten 03.11.2013 —

Motor-Katamarane sind selten. Wenige Designer haben sich bisher daran versucht. Ähnlich rar sind Eignergemeinschaften. Die 34 Meter lange Quaranta der türkischen Werft Curvelle verbindet die beiden Konzepte. Der Mix aus Flexibilität und überraschenden Ideen stimmt.

mehr »

Schlagwörter

SuperyachtSuperyacht CupSuperyachten SailCowes


BOOTE EXCLUSIV-Ausgabe 2/14 jetzt im Handel

Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV für 6 Ausgaben!

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,00* statt € 9,90
  • 19 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 

Welche Superyacht-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie

Faszination Wassersport

 

Entdecken Sie weitere Wassersport Magazine aus dem Hause Delius Klasing.