Southern Wind wasserte die 28-Meter-„Windfall"

28.11.2012 Martin Hager - Die südafrikanische Werft mit italienischem Management launchte mit der SW94 "Windfall" kürzlich ihren jüngsten Kohlefaser-Neubau. Wie das Schwesterschiff „Kiboko" plant der Eigner einen großen Auftritt bei zahlreichen Superyacht- und Maxi-Regatten.

Launch der SW94 "Windfall" in Kapstadt.
© .
Launch der SW94 "Windfall" in Kapstadt.

Mitte Januar soll das sportliche Reichel Pugh/Nauta-Design zu ihrer 7300 Seemeilen langen Überführungsfahrt ins Mittelmeer aufbrechen, um dort dann im Laufe der Saison das Rolex Volcano Race, die Loro Piana Superyacht Regatta, den Rolex Maxi Cup und Les Voiles de Saint Tropez zu segeln. Im September ist ein Stop in Monte Carlo zur Monaco Yacht Show fest eingeplant.

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Lürssen Solandge: Solandge Fotostrecke
Spa auf Reisen Yachten 18.07.2016 —

Die 85 Meter lange „Solandge“ ist ein Star des Chartermarktes. Für ihren erfahrenen Eigner war der Kauf bei Lürssen ein 22 Meter langes Upgrade.

mehr »

„Mondango 3" im Hafen von Auckland
Alloy Yachts ließ „Mondango 3“ zu Wasser Yachten 12.12.2013 —

Die neuseeländische Werft schweißte die 56,40-Meter-Ketsch nach Plänen von Ed Dubois und gemäß Lloyds- und LY2-Richtlinien.

mehr »

.
Innovative Lösungen Yachten 13.11.2013 —

Joachim Kinder überrascht uns immer wieder mit außergewöhnlichen Yachtkonzepten. So auch bei diesem 70-Meter-Projekt.

mehr »

CRN: 50 Jahre CRN Fotostrecke
Der Gigant von der Adria Yachten 03.11.2013 —

Die Costruzioni e Riparazioni Navali kennt die Branche nur noch unter den drei Buchstaben CRN. Die Werft in Ancona sorgt dafür, dass in der Ferretti Group die großen Längen nicht zu kurz kommen. Schon Agnelli und der Emir von Katar ließen hier bauen. Jetzt feiern die Italiener ihren 50. Geburtstag.

mehr »

Kamaxitha: „Kamaxitha“ Fotostrecke
Einstieg bei 55 Metern Yachten 03.11.2013 —

Dieser Eigner mag keine halbe Sachen. Seine erste Yacht, „Kamaxitha“, misst gleich 55 Meter. Royal Huisman baute die Ketsch, das Design stammt von Dykstra und Rhoades Young. BOOTE EXCLUSIV ging vor Split an Bord des Worldcruisers.

mehr »

Schlagwörter

Southern WindWindfallReichel Pughnauta


Lesen Sie jetzt BOOTE EXCLUSIV für 6 Ausgaben!

Ihre Vorteile:

  • Jedes Heft im Abo nur € 8,00* statt € 9,90
  • 19 % Ersparnis jährlich
  • Keine Ausgabe mehr verpassen
  • Portofreie Lieferung im Onlineshop (www.delius-klasing.de)*
  • Urlaubsunterbrechung bzw. –versand jederzeit möglich

(*gilt nur bei Lieferung innerhalb Deutschlands)

Jetzt bestellen!

Wir wollen wissen:

 

Welche Superyacht-Themen interessieren Sie am meisten?

 

Galerie